Sektion: Wettbewerb Spielfilm

Ostatnia Rodzina

The Last Family

Jan P. Matuszyński
Polen, 2016, 123 Min

Ein intimes, sich über drei Jahrzehnte spannendes Porträt der unkonventionellen Familie des polnischen Malers Zdzisław Beksiński, seiner krisengebeutelten Frau Zofia und ihrem Sohn Tomasz – einem populären Radiomoderator. Ein neugieriger und unbefangener Blick auf Familiendynamiken und den unendlich schmalen Grat zwischen Akzeptanz und Ablehnung.

Hubert Komerski

Die privaten Umtriebe des von Hardcore-Sex-Fantasien verfolgten Beksińskis sind für seine berühmten dystopischen Bilder eine fruchtbare Inspirationsquelle. Sein dagegen ruhiges Auftreten und intellektueller Stolz sind das komplette Gegenteil der unkontrollierbaren und stürmischen Wut- und Gefühlsausbrüche, der latenten geistigen Behinderung seines Sohnes Tomasz und dessen suizidalen Tendenzen. Mutter Zofia steht derweil zwischen den Fronten – stets die beherrschte Ehefrau und Mutter, die unermüdlich versucht, das zerbrechliche Gleichgewicht zwischen beiden wiederherzustellen.

Ein Familienleben ist niemals nur eitel Sonnenschein. Dessen bizarre Schönheit lässt sich vielleicht erst unter Anerkennung der Verletzlichkeit jedes Familienmitgliedes im Rückblick entdecken, in diesem Fall aufgezeichnet als ein Teil der Geschichte.

OSTATNIA RODZINA basiert auf den intimen Audio- und Videoaufzeichnungen, die Zdzisław Beksiński zeitlebens von sich, seiner Frau und Sohn Tomasz seit den späten 1950er-Jahren machte. Das Spielfilmdebüt Jan P. Matuszyńskis spürt dadurch meisterhaft einer faszinierenden und dramatischen Chronik einer außergewöhnlichen und exzentrischen Familie nach. EY

Filmformat
DCP | Farbe / colour
Drehbuch
Robert Bolesto
Kamera
Kacper Fertacz
Ton
Jarosław Bajdowski, Kacper Habisiak, Marcin Kasiński
Schnitt
Przemysław Chruścielewski
Ausstattung
Jagna Janicka
Darsteller
Andrzej Seweryn, Dawid Ogrodnik, Aleksandra Konieczna, Andrzej Chyra, Zofia Perczyńska
Produzent
Leszek Bodzak, Aneta Hickinbotham
Produktion
Aurum Film
Co-Produktion
HBO Europe, Mazovia Film Fund, Lightcraft, Universal Music Poland
Kontakt
New Europe Film Sales
Ewa Bojanowska
Ul. Czerniakowska 73/79
00-718 Warsaw
Poland
Tel.: +48.69.890.30 38
ewa@neweuropefilmsales.com
www.neweuropefilmsales.com
Jan P. Matuszyński

Jan P. Matuszyński - geboren 1984 in Polen. Er studierte Regie an der Fakultät für Radio und Fernsehen der Schlesischen Universität in Katowice sowie an der Wajda Film School in Warschau. Seine Kurzfilme liefen erfolgreich auf nationalen und internationalen Festivals. OSTATNIA RODZINA ist sein Spielfilmdebüt.

Filme
RAZEM (2006, short)
MYJNIA (2007, short)
WIEM, KTO TO ZROBIŁ (2008, short)
NIEBO (2011, short, doc)
OFFLINE (2012, short)
DEEP LOVE (2013, doc)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok