Sektion: U18 Wettbewerb Jugendfilm

Ciepło-zimno

Heiss und Kalt

Marta Prus
Polen, 2016, 36 Min

Turbulentes Sozialdrama in einer Einstellung: Ein Raubzug und ein Racheplan bringen zwei Frauen zueinander, deren Leben kaum unterschiedlicher sein könnte. Hier der Existenzkampf einer Jungmutter aus der Platte, dort die Ehekrise einer Dame aus der schicken Vorstadt.

FSK: 16

Polish National Film School Łodź

Tempo bestimmt diesen Kurzfilm, der in nur einer Einstellung gedreht wurde. Dies verlangt sowohl der Hauptdarstellerin als auch der ganzen Filmcrew einiges ab. Sie überzeugen. Magdalena Berus, die auch als eine partysüchtige Frohnatur in SATAN SAID DANCE in der Sektion SPECTRUM zu sehen ist, nimmt uns in der Hauptrolle mit auf eine emotionale Tour de Force und glänzt durch ihr resolutes Spiel. Atemlos folgt man dieser verzweifelt-energischen Mutter, die sie verkörpert und ist gespannt, wie sie ihre Geldprobleme löst. Dabei entfaltet die Kamera einen erstaunlichen Sog, und die blau getönten Bilder spiegeln treffend die soziale Kälte wieder, durch die sich die Protagonistin kämpfen muss. Auf der letzten Etappe ihres Unterfangens fährt die junge Mutter ins Villenviertel und erweist der Vorstadtdame unverhofft einen unschätzbaren Dienst. Wärme und Kälte liegen manchmal nah beieinander: In Extremsituationen kann man auch einem fremden Menschen Halt geben. JG

Filmformat
DCP | Farbe / colour
Drehbuch
Marta Prus
Kamera
Adam Suzin
Ton
Rafał Novak, Ewa Bogusz
Schnitt
Cecylia Pacura
Ausstattung
Filip Bajon, Andrzej Musiał
Musik
Krzysztof Aleksander Janczak
Darsteller
Magdalena Berus, Katarzyna Wajda, Piotr Trojan, Kamila Łatkowska
Produzent
Marcin Malatyński
Produktion
Polish National Film School Łodź
Kontakt
Polish National Film School Łodź
Marcin Malatyński
61/63 Targowa St.
90323 Lodz
Poland
+48.42.27.55.88 0
www.filmschool.lodz.pl
mg@filmschool.lodz.pl
Marta Prus

Marta Prus - geboren 1987 in Warschau, Polen. Sie studierte Regie an der Polish National Film School in Łódź und Dokumentarfilm-Regie an der Wajda School. Ihre Dokumentarfilme wurden international und ihre Arbeit als Filmschaffende mehrfach national ausgezeichnet.

Filme
VAKHA I MAGOMED (2010, short, doc)
I NIC DOOKOŁA (2012, short)
TEEN MOM POLAND (2014, TV series, doc)
DZIECI (2014, short, doc)
MÓW DO MNIE (2015, short, doc)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok