Lausitzer LesART

Gusel Jachina "Wolgakinder"

Lausitzer LesART
Stadt- und Regionalbibliothek, Mo 21.10. | 19:00 Uhr

Gusel Jachina ist eine russische Autorin und Filmemacherin tatarischer Abstammung. Ihr Roman „Wolgakinder“ führt in die Weite der Steppe am Unterlauf der Wolga, in das Siedlungsgebiet der Deutschen. Im kleinen Dorf Gnadental führt Schulmeister Bach 1916 ein einfaches, von den Rhythmen der Natur geprägtes Leben, bis er sich in Klara verliebt, eine Bauerntochter vom anderen Ufer der Wolga. Die Revolution und die Gründung der Deutschen Republik werden ihr Leben verändern…Lesung aus der deutschen Übersetzung: Jennipher Antoni. Moderation: Katarzyna Zorn, Leiterin Brandenburgisches Literaturbüro.

Eintritt: 10 €

Kartenreservierung: 0355 38060-24
www.lernzentrum-cottbus.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok