SlowTalk

Perspektiven Ostdeutschland

Glad-House, Mi 06.11. | 20:30 Uhr

In diesem Gespräch begegnen sich die zwei ostdeutschen Dokumentaristen Florian Kunert und Andreas Voigt. Einer noch in der DDR sozialisiert und einer im Jahr des Mauerfalls geboren. Ihre Filme FORTSCHRITT IM TAL DER AHNUNGSLOSEN und ALLES ANDERE ZEIGT DIE ZEIT sind Teil der Reihe BLEIBT ALLES ANDERS?, in der ostdeutsche Mentalitäten und Lebensläufe aus verschiedenen Perspektiven reflektiert und Identitätsfragen ergründet werden. Moderation: Cornelia Reichel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok