Sektion: Specials

PO DRUGIEJ STRONIE

AUF DER ANDEREN SEITE

Izabela Plucińska
Polen, 2002, 5 Min
Claytraces

Der einsame Fotograf beschreibt seine Welt in Bildern. Plötzlich werden die Fotos lebendig und er ist mittendrin in seiner eigenen Bildergeschichte, in der er sich in eine Frau mit zwei Kindern verliebt.

Filmformat
35mm | Farbe / colour
Drehbuch
Izabela Plucińska
Kamera
Stanisław Kucner
Ton
Maciej Knaga
Schnitt
Marcin Fischer, Izabela Plucińska
Musik
Henryk Kuźniak, Maciej Sobczyński
Produktion
PWSFTViT Łódż
Kontakt
CLAYTRACES
Jamila Wenske & Izabela Plucińska
Gabriel-Max-Str. 13
10245 Berlin
Germany
Tel.: +49.30.269 489 55
izaplucinska@yahoo.de
Izabela Plucińska

Izabela Plucińska - geboren 1974 in Koszalin, Polen. Studierte 1995-2000 Grafikdesign an der Akademia Sztuk Pięknych und 1998-2001 Animation an der PWSFTViT in Łódż. 2002-2004 vertiefte sie ihr Studium an der HFF „Konrad Wolf“ in Potsdam-Babelsberg. Ihr Abschlussfilm JAM SESSION erhielt den Silbernen Bären im Kurzfilmwettbewerb der Berlinale 2005.

Filme
CASTLING (1998, short, animation, Cottbus 2008)
STUDNIA (1999, short, animation, Cottbus 2008)
DUBLER (2000, short, animation, Cottbus 2008)
PO DRUGIEJ STRONIE (2002, short, animation, Cottbus 2008)
JAM SESSION (2005, short, animation, Cottbus 2008)
SNIADANIE (2006, short, animation, Cottbus 2008)
MARATHON (2008, short, animation, Cottbus 2008)
Weitere Filme die Sie interessieren könnten

GEBAUT FÜR DIE EWIGKEIT – RELIKTE SOZIALISTISCHER ARCHITEKTUR

NA VŠČNÉ ČASY – RELIKTY ARCHITEKTURY SOCIALISTICKÉ ÉRY

SCHLAFENDER BETON: DIE STADT, DIE ZU MODERN WAR

BETONSKI SPAVAČI: GRAD KOJI JE BIO PREMODERAN

SCHLAFENDER BETON: SOZIALISMUS TRIFFT KAPITALISMUS

BETONSKI SPAVAČI: SOCIJALIZAM SUSREĆE KAPITALIZAM
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok