Sektion: U18 Wettbewerb Jugendfilm

WSZYSTKO CO KOCHAM

ALLES WAS ICH LIEBE

Jacek Borcuch
Polen, 2010, 95 Min

Polen in den 1980er Jahren. Vier Teenager gründen eine Punkband und lassen es auf dem lokalen Festival so richtig krachen. Während sie für den großen Auftritt proben, ihre erste Liebe erleben und ganz nebenbei erwachsen werden, bricht langsam das kommunistische Regime zusammen. Das sympathische Jugendporträt ist Polens aktuelle Oscar-Hoffnung.

Prasa & Film Ltd.

1981, eine polnische Provinzstadt bei Gdańsk: die Solidarnosc ruft zu landesweiten Streiks auf – der Staat reagiert mit dem Kriegsrecht. Janeks Punkband rüpelt mit provokanten Texten gegen das politische Establishment. Doch hinter dem Rebellen-Image steckt noch mehr: während im Hintergrund große Geschichte gemacht wird, geht es Janek vor allem um die Musik und seine erste Liebe Basia. Dass er Sohn eines Marinehauptmann ist und sie Tochter einer Dissidentenfamilie, macht die Situation für alle besonders schwer. WSZYSTKO CO KOCHAM wurde als  Beitrag Polens für den Auslands-Oscar nominiert. BB

Filmformat
35mm | Farbe / colour
Drehbuch
Jacek Borcuch
Kamera
Michał Englert
Ton
Tomasz Dukszta, Zofia Gołębiowska, Bartłomiej Woźniak
Schnitt
Agnieszka Glińska, Krzysztof Szpetmański
Ausstattung
Elwira Pluta
Musik
Daniel Bloom
Darsteller
Mateusz Kościukiewicz, Olga Frycz, Andrzej Chyra, Anna Radwan
Produzent
Jan Dworak
Produktion
Prasa I Film
Co-Produktion
Telewizja Polska – Film Agency, Canal + Poland
Kontakt
Prasa & Film Ltd.
Chelmska 21 Bud. 4 Lok 20
00-724 Warszawa
Poland
Tel: +48.22.851 10 64
Fax: +48.22.851 10 37
Kamila.polit@pifpartners.pl
www.prasaifilm.pl

Jacek Borcuch - geboren 1970 in Kwidzyń, Polen. Studierte Philosophie an der Universität Warschau, Schauspiel an der Warschauer Theaterhochschule sowie Gesang und Schauspiel im Baduszkowa-Studio in Gdynia.

Filme
KALLAFIORR (1999)
TULIPANY (2004)
MROK (2006)
MELANCHOLIĘ (2007)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok