Sektion: Polskie Horyzonty

#horyzonty katowice - RWETES

#horyzonty katowice - DURCHEINANDER

Kuba Czekaj
Polen, 2014, 17 Min

Es gibt Filme, die auf uns wie ein Sog wirken, uns mit der Kraft der Bilder in eine sonderbare Welt führen und Geschichten erzählen, denen wir uns nicht entziehen können – und die uns in einen Schwebezustand versetzen, den man als „Kinoerlebnis pur“ kennt.

Michał Hudzikowski

Kuba Czekaj, heute ein Star der jungen polnischen Regieszene, zeigt mit viel Feinheit und bildlicher Raffinesse Momente aus dem Leben einer jungen Frau. Wir sind in einem Schwimmbad, in dem die Atmosphäre und nicht die Geschichte unsere Wahrnehmung lenkt. Nur die immer wieder eingeblendeten Zeitangaben verleihen dem Ort einen greifbaren Rahmen. So baut der Regisseur die Spannung auf, die den Zuschauer in eine Art Lauerstellung versetzt, zugleich mit der Hoffnung, das Rätsel der Bilder zu lösen. Allmählich verengt sich im Verlauf der Erzählung das Bild, bis sich die Geschichte vor unseren Augen im schwarzen Nichts als Vornote des Todes auflöst.

Das kurze Portrait der Einsamkeit ist ein spannendes Spiel mit filmischen Mitteln und ein grandioser Beweis, dass die ästhetische Leere ein Kraftfeld voller Emotionen und Schönheit sein kann. KM

Filmformat
DCP | Farbe / Colour
Drehbuch
Kuba Czekaj
Kamera
Adam Palenta
Ton
Radosław Ochnio
Schnitt
Magdalena Chowańska
Musik
Ewa Kowalewska-Kondrat
Darsteller
Malwina Rybarczyk
Produzent
Kinga Klusak
Produktion
WRiTv Katowice Film School
Kontakt
Michał Hudzikowski
michal.hudzikowski@us.edu.pl
+48 663 573 247
Kuba Czekaj

Kuba Czekaj - geboren 1984 in Wrocław, Polen. Er graduierte in Regie an der Fakultät für Radio und Fernsehen der Schlesischen Universität Katowice und besuchte das DEVELOPMENT LAB für Spielfilmentwicklung an der Wajda School. Zudem schreibt er erfolgreich Drehbücher und war bereits mehrfach beim FFC zu Gast. Seine Filme wurden vielfach ausgezeichnet und auf internationalen Filmfestivals gezeigt.

Filme
KAWAŁEK NIEBA (2006, short)
CIEMNEGO POKOJU NIE TZREBA SIĘ BAĆ (2009, short, FFC 2010)
TWIST & BLOOD (2010, short, FFC 2011)
BABY BUMP (2015, FFC 2016)
KRÓLEWICZ OLCH (2016, FFC 2017)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok