Sektion: Spotlight: Georgia

ANDRO

ANDRO

Tornike Gogrichiani
Georgien, 2017, 25 Min

Andro will zum Flohmarkt in die benachbarte Türkei, um dort persönliche Dinge zu verkaufen. Das klapprige Auto wird gepackt, Sohn Dato darf mit. Der Verkauf soll das eigene Überleben absichern. Doch alles kommt anders, nachdem ein Anhalter zusteigt.

Vega Alta Films

Andros Frau hilft bei der Auswahl der zu verkaufenden Sachen und gibt ihm Ratschläge. Bevor die Reise beginnt, geht es noch zum Mechaniker. Auf der Fahrt entschließt sich Andro an einer Tankstelle, einen türkischen Anhalter mitzunehmen. Der nervt mit unentwegter Fragenstellerei, insistiert darauf, eine Jacke zu kaufen, die Andro gar nicht hergeben will. Es kommt zum Streit. Als sie ein Dorf durchfahren, werfen Kinder Steine auf das Auto.

Tornike Gogrichiani thematisiert in seinem filmischen Essay über eine Vater-Sohn-Beziehung Vorurteile und Ressentiments, denen Georgier in der Türkei ausgesetzt sind. MM

Filmformat
DCP | Farbe / Colour
Drehbuch
Tornike Gogrichiani
Kamera
Irakli Metreveli
Ton
Nika Paniashvili, Paata Godziashvili
Schnitt
Nodar Nozadze
Ausstattung
Anuka Kalandarishvili, Nato Bagrationi
Darsteller
Dato Roinishvili, Andro Japaridze, Gaga Shishinashvili
Produzent
Nodar Nozadze
Produktion
Pansionati
Kontakt
Vega Alta Films
Boris Prieto
70 Avenue du General Michel Bizot
75012 Paris
France
+33 65 04 98 038
bprieto@vagaaltafilms.com
www.vegaaltafilms.com
Tornike Gogrichiani

Tornike Gogrichiani - geboren 1986 in Kutaisi, Georgien. Er studierte Schauspiel an der Schota-Rustaweli-Universität für Theater und Film in Tbilisi. Seit 2007 arbeitet er als Schauspieler am Tbilisi Vaso Abashidze Music and Drama State Theatre und hatte bereits auch Rollen als Filmschauspieler, u.a. in Zaza Rusadzes A FOLD IN MY BLANKET (2013, FFC 2014). ANDRO ist sein Debütfilm als Regisseur.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok