Sektion: Wettbewerb Kurzfilm

7 Sheep

7 Schafe

Wiktoria Szymańska
Frankreich, Polen, Mexiko, Großbritannien, 2015, 21 Min

In ihrem fiktionalen Debüt verzaubert Dokumentarfilmerin Wiktoria Szymańska mit einer wunderschönen Erinnerungslandschaft in Schwarz-Weiß. Umgeben von Wäldern, Bergen und Tieren, entdeckt ein kleines Mädchen eine neue Welt voller Magie.

Triade Films

Ein VW-Käfer ruckelt auf einer kurvigen Landstraße einen Berg hinauf. Der Wind rauscht in den Bäumen, Vögel schreien, Grillen zirpen. Ein Mädchen flüstert: „Granny wants me to hide to be out of danger.“ Hoch oben in den Wäldern, abgeschieden von anderen Menschen, lebt das blonde Mädchen von nun an mit einem alten Hirten und seinen Schafen. Voller Neugierde und Fantasie nähert sie sich Natur und Tieren und entdeckt eine magische, unbekannte Welt. CG

Filmformat
DigiBe | s/w / b/w
Drehbuch
Wiktoria Szymańska
Kamera
Martín Boege
Ton
Pablo Fernández
Schnitt
Wiktoria Szymańska, Mirjam Strugalla, Pascale Hannoyer
Musik
Ricardo Cortés
Darsteller
Rowen Rodriguez Woodward, Carmina Suárez, Francisco Beverido
Produzent
Martin Berléand
Produktion
Triade Films
Co-Produktion
Luna W, Tea Productions, Zimmalda
Kontakt
Triade Films
8 rue Godillot
93 400 Saint-Ouen
France
Tel.: +33.675.86.89 37
triade@triadefilms.com
www.triadefilms.com
Wiktoria Szymańska

Wiktoria Szymańska - geboren in Gdańsk, Polen. Sie beendete ihr Studium an der St. Andrews Universität, Großbritannien, und studierte zudem Anthropologie. Sie lebte in den USA und Mexiko, bevor sie 2005 ihr Studium an der Kunst- und Filmfakultät an der Sorbonne in Paris, Frankreich, abschloss. Seit 2006 kooperiert sie mit vielen Fernsehanstalten.

Filme
THEMERSON & THEMERSON (2010, doc)
THE MAN WHO MADE ANGELS FLY (2013, doc)
DEATH – LOVE (2014, short)
CHILDHOOD: TIME (2014, short)
WALKWOMEN (2014, short)
IN THE CITIES (2014, short)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok