Sektion: Wettbewerb Kurzfilm

blu

blu

Nicolae Constantin Tănase
Rumänien, 2011, 20 Min
de Film

Der Film führt uns in die nächtliche Kälte einer großen rumänischen Stadt. Die Situation entfaltet sich zwischen einem liegengebliebenen Auto, einer jungen Frau, widerborstig und gleichzeitig hilfsbedürftig, und ihren Eltern. Die genervten Dialoge, die sich zwischen diesem müden Trio infernale entzünden, wirken so echt, dass sie dem Zuschauer ein ums andere Mal die Kehle zuschnüren. Das defekte Auto ist dabei nur Nebensache; was zählt, sind die kleinen familiären Spitzen, die die drei mit der Macht der Gewohnheit zielgenau aufeinander abfeuern. Einer jener ungemein realistischen Filme, die seit einigen Jahren aus Rumänien kommen und wirken, als würde man nur zufällig Zeuge einer absolut alltäglichen Situation.

Filmformat
DCP | Farbe / colour
Drehbuch
Raluca Mănescu
Kamera
Daniel Kosuth
Ton
Dan-Stefan Rucareanu
Schnitt
Codrin Iftodi
Ausstattung
Damian Tudor
Musik
Cari Tibor
Darsteller
Mădălina Craiu, Dan Condurache, Rodica Negrea
Produzent
Radu Stancu
Produktion
de Film
Kontakt
de Film
radu@defilm.ro
Nicolae Constantin Tănase

Nicolae Constantin Tănase - geboren 1985 in Bukarest. Schon früh entdeckte er seine Leidenschaft fürs Geschichtenerzählen und studierte Regie an der FAMU in Prag sowie an der Filmhochschule seiner Heimatstadt. Derzeit arbeitet er an seinem ersten abendfüllenden Spielfilm und bereitet einen Martial Arts-Kurzfilm vor.

Filme
NEXT (2006, short)
ZOMBIE INFECTORS 3 (2008, short)
OUTRAGEOUSLY DISCO (2011, short)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok