Sektion: Spectrum

Archeo

Archeo

Jan Cvitković
Slowenien, 2012, 72 Min

Eine Frau fällt vom Himmel und schläft ein. Ein Mann fällt vom Himmel und schaut sich erstaunt um. Ein Junge betrachtet einen Käfer und tötet ihn. Die Geschichte einer Familie? Vielleicht. Ein visuelles opulentes Werk ohne Dialoge, sozialen oder historischen Kontext. Einfach treiben lassen!

Staragara

Eine Frau, ein Mann, ein Junge in der Natur. In seinem dritten Spielfilm erzählt der Regisseur ganz ohne Worte, allein über Bilder, Bewegungen, Geräusche und Klänge, die Geschichte von drei Menschen in einer zeitlosen oder postapokalyptischen Traumlandschaft, zwischen weißen Felsen, blauem Meer und grünen Wäldern und Wiesen. Einziger Hinweis auf die Gegenwart und eine mögliche jüngere Vergangenheit von Krieg und Zerstörung ist eine Sequenz in der die Spitze eines Bunkers im Wald zu sehen ist. Die drei Protagonisten bewegen sich in einer ebenso opulenten wie feindlichen Natur: Wortlos, nur mit Lauten und Gesten, in einer archaisch anmutenden Pantomime. Sie sind zerbrechliche Einzelwesen zwischen den Elementen, dem Wind, dem Wasser, der Erde und dem Feuer; zerbrechlich in einer dominanten, sich selbst genügenden schönen Natur. Sie sind verletzliche Einzelwesen, hineingeworfen in eine Welt, in der sie ihre Rolle noch nicht gefunden haben: hilflos im Sturm und in Wellen und Wäldern; misstrauisch und Hass erfüllt gegenüber den anderen überlebenden Menschen. Erst langsam, nach gegenseitigen Kämpfen und immer wieder neuen Versuchen den anderen zu vernichten, finden sie zueinander in einem Moment der Ruhe und der Perspektive. Dabei zeichnet der Regisseur mit seinen meditativen Naturbildern und -tönen keine Urmenschenidylle. Die Frau, der Mann und der Junge sind Fremdkörper in ihrer Umwelt und finden erst allmählich im Rauschen der Bäume und der Wellen wieder zum Einklang mit der Natur. WHM

Filmformat
35mm | Farbe / colour
Drehbuch
Jan Cvitković
Kamera
Jure Cernec
Schnitt
Miloš Martin Kalusek
Darsteller
Medea Novak, Niko Novak, Tommaso Finzi
Produzent
Jozko Rutar
Produktion
RTV Slovenija
Kontakt
Staragara
Miha Cernec
Majaronova 16
SI-1000 Ljubljana, Slovenija
Tel.+386.1.320 08 02
miha@staragara.com
www.staraga.com
Jan Cvitković

Jan Cvitković - geboren 1966. Nach einer Reise durch Israel, Ägypten und Ostafrika nahm er ein Studium der Archäologie auf, das er 1999 abschloss. Seitdem ist er als Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler tätig. Mit seinen Filmen ist er regelmäßig in Cottbus vertreten.

Filme
KRUH IN MLEKO (2001, COTTBUS 2001)
SRCE JE KOS MESA (2003, short, Cottbus 2004)
ODGROBADOGROBA (2005, Cottbus 2005)
VEM (2008, short)
TO JE ZEMLJA, BRAT MOJ (2009, short)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok