Sektion: Spectrum

Captum

Captum

Anatoliy Mateshko
Ukraine, 2015, 84 Min

Im winterlichen Nirgendwo halten zwei skrupellose Milizionäre Gefangene in einer Baracke fest. Einer von ihnen will eine Information erpressen. Als eine ahnungslose Frau dazustößt, gerät die Gewaltmaschinerie außer Kontrolle.

Oleksandr Itygilov & Anton Sladkevych Productions

Krieg treibt Menschen zur Verzweiflung und so kann selbst ein Lehrer zum Peiniger werden, der seine Opfer gegeneinander ausspielt. Im Kampf ums blanke Überleben verliert schließlich jeder seine Unschuld. CAPTUM erzeugt als Psychothriller Abscheu und Mitleid, indem man mit den Gefangenen buchstäblich auf die Folter gespannt wird: Wer ist als nächster dran und gibt es ein Entkommen? Eine Parabel auf die Entwürdigung des Menschen durch kriegerische Konflikte. JG

Filmformat
DCP | s/w / b/w
Drehbuch
Anastasiya Mateshko, Nataliya Pereverzeva
Kamera
Oleksiy Tsvelodub
Ton
Artem Mostovyi, Mykhalio Petrenko
Schnitt
Victor Fedyk, Olexandr Itigilov, Anton Kononuk
Ausstattung
Yulia Balan
Musik
Andrew Tupikov
Darsteller
Larysa Rusnak, Volodymyr Horyansky, Sebastian Anton, Ostap Stupka
Produzent
Anton Sladkevich, Oleksandr Itygilov
Produktion
Oleksandr Itygilov & Anton Sladkevych Productions
Kontakt
Oleksandr Itygilov & Anton Sladkevych Productions
4 Mishyn, app. 56
03151 Kiev
Ukraine
Tel.: +380.66.740.40 38
itgilov@gmail.com

Anatoliy Mateshko - geboren 1953 in Hostomil, Sowjetunion (Ukraine). Studierte Regie am Karpenko-Kary Institut in Kiew, später an der VKSR in Moskau. Sein Kurzfilmdebüt CHERNAYA YAMA wurde 1988 mit dem Hauptpreis beim Allunions Film Festival in Baku ausgezeichnet, Er feierte TV-Erfolge mit den Serien DEN ROZDENIYA BURZHUYA (2000-2001) und DURDOM (2013).

Filme
ZELYYONYY OGIN KOZY (1989)
KHA-BI-ASSY (1990)
ZHENNSHCHINA DLYA VSEKH (1991)
DOT (2009)
DVOE (2010)
TRUBACH (2014, Cottbus 2014)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok