Sektion: Specials

Vsjo Budjet Choroscho

Alles wird Gut

Dmitri Astrachan
Russland, 1995, 100 Min

Ein Millionär und ein Nobelpreisträger platzen in die Hochzeitsvorbereitungen von Olja und Kostja – einem jungen Pärchen in der russischen Provinz. Und schnell ist nichts mehr so, wie es vorher war.

Studio Zolotoy Vek

Konstantin Wassiljewitsch Smirnow ist in den USA Millionär geworden, sein Sohn hat kürzlich den Nobelpreis erhalten. Nun besuchen sie ihre Heimat in der russischen Provinz. Dort will die Tochter von Smirnows erster Liebe heiraten, Smirnow übernimmt kurzerhand die Vorbereitungen des Festes. Sein Sohn wiederum interessiert sich viel mehr für die Braut selbst und so nehmen die Dinge ihren Lauf. Der Film zeigt das Russland der 90er als Land sozialer Gegensätze, in dem aber Träumen erwünscht ist und Märchen durchaus möglich scheinen. CR

Filmformat
DVD | Farbe / colour
Drehbuch
Oleg Danilov
Kamera
Yuri Vorontsov
Ton
Nikolai Astakhov
Schnitt
Nina Dushenkova
Ausstattung
Sergei Kokovkin
Musik
Aleksandr Pantykin
Darsteller
Anatolij Zhuravlyov, Olga Ponizova, Mark Goronok, Aleksandr Zbruyev, Mikhail Ulyanov
Produzent
Igor Kalyonov, Andrei Razumovsky, Yuri Romanenko
Produktion
Fora Film
Co-Produktion
Lenfilm, Nikola Film
Kontakt
Studio Zolotoy Vek
Aleksandr Vassilkov
Kostyanskiy Pereulok 13
107045 Moscow
Russia
Tel.: +7.495.6085 602
zolotoyvek1@yandex.ru

Dmitri Astrachan - geboren 1957 in Leningrad, Sowjetunion. Beendete 1982 das Leningrader Institut für Theater, Musik und Kino und war zwischen 1981 und 1995 Theaterregisseur in Swerdlowsk und Theaterleiter in St. Petersburg. Insgesamt inszenierte er mehr als 40 Stücke an Theatern in Russland. Zudem ist er Schauspieler.

Filme
IZYDI! (1991)
IZ ADA V AD (1997)
LEDI KAZAKHSTAN (2000)
NA SVETE ZHIVUT DOBRYE I KHOROSHIE LYUDI (2010)
DYAVEL KOTORY NASYVET SEBYA BOGOM (2012)
DETOCHKI (2013)
Weitere Filme die Sie interessieren könnten

GEBAUT FÜR DIE EWIGKEIT – RELIKTE SOZIALISTISCHER ARCHITEKTUR

NA VŠČNÉ ČASY – RELIKTY ARCHITEKTURY SOCIALISTICKÉ ÉRY

SCHLAFENDER BETON: DIE STADT, DIE ZU MODERN WAR

BETONSKI SPAVAČI: GRAD KOJI JE BIO PREMODERAN

SCHLAFENDER BETON: SOZIALISMUS TRIFFT KAPITALISMUS

BETONSKI SPAVAČI: SOCIJALIZAM SUSREĆE KAPITALIZAM
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok