Sektion: Specials

AUF DER SUCHE

AUF DER SUCHE

Jan Krüger
Deutschland, Frankreich , 2011, 88 Min

Simon, ein junger Arzt aus Deutschland, der mittlerweile inMarseille arbeitet und lebt, ist verschwunden. Voller Verzweiflungbittet seine Mutter Valerie (Corinna Harfouch) den ehemaligenGeliebten ihres Sohnes um Hilfe. Gemeinsam streifen sie durchMarseille und ihre Erinnerungen. Nichts ist wie es scheint undwird wieder wie es war.

Schramm Film Koerner & Weber

Simon ist verschwunden. Der junge Arzt aus Deutschland, der in Marseille lebt und arbeitet, hinterlässt ein verwaistes Apartment und jede Menge Fragen. In ihrer Verzweiflung bittet seine Mutter Valerie den ehemaligen Geliebten des Sohnes um Hilfe. Widerwillig lässt Jens sich darauf ein. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Beide streifen durch eine fremde Stadt, eine fremde Sprache und ein fremdes Leben. Noch einmal mit Simon sprechen, ist der Wunsch von Valerie, doch was würde sie ihm sagen? Der Vermisste scheint sich beiden schon lange entzogen zu haben. Bruchstückchenhaft nehmen sie seine Fährte auf und erleben einige Überraschungen.

Nichts ist wie es scheint und wird wieder wie es war. Während Valerie noch immer mit Unverständnis dem Leben des Sohnes und seiner Homosexualität gegenüber steht, muss Jens begreifen, dass der ehemalige Geliebte längst neue Partnerschaften eingegangen ist und andere Wege eingeschlagen hat. Jens und Valerie sind Einzelkämpfer mit Seelennarben, deren Suche nach Simon zu einer Auseinandersetzung mit ihren eigenen Unzulänglichkeiten wird. Ein Neuanfang ist möglich, vielleicht.

Dem Regisseur gelingt mit seinem dritten Spielfilm ein eindringliches Porträt über unterschiedliche Lebensentwürfe. Die deutsch-französische Koproduktion zeigt, wie eine fremde Stadt und Kultur zur Projektionsfläche des eigenen Lebens wird und dabei hilft, eingefahrene Strukturen aufzubrechen. DK

Filmformat
35mm | Farbe / colour
Drehbuch
Jan Krüger
Kamera
Bernadette Paassen
Ton
Samuel Schmidt
Schnitt
Natali Barrey
Ausstattung
Reinhild Blaschke
Musik
Birger Clausen
Darsteller
Corinna Harfourch, Nico Rogner, Trystan Pütter, Valérie Leroy, Mehdi Dehbi, Mireille Perrier, Géraldine Loup, Dominique Ratonnat, Manuel Diaz, Jacques Germain, Georges Neri, Tobias Rauscher
Produzent
Florian Koerner von Gustorf, Michael Weber
Produktion
Schramm Film Koerner & Weber
Co-Produktion
Neon Productions, WDR
Kontakt
Schramm Film Koerner & Weber
Bülowstraße 90
10783 Berlin
Germany
Tel: +49.30.261 51 40
Fax: +49.30.261 51 39
koerner@schrammfilm.de
Jan Krüger

Jan Krüger - geboren 1973 in Aachen, Deutschland. Studium der Physik und Sozialwissenschaften an der dortigen RWTH, ab 1996 Regiestudium an der Kunsthochschule für Medien in Köln. Diplom 2001 bei Dietrich Leder und Horst Königstein. Seine Filme erhielten mehrere Auszeichnungen bei internationalen Filmfestivals, darunter in Venedig und Rotterdam.

Filme
VERFÜHRUNG VON ENGELN (1999, short)
FREUNDE (2001, short)
UNTERWEGS (2004)
TANGO APASIONADO (2006, short)
HOTEL PARADIJS (2007, short)
RÜCKENWIND (2009)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok