Sektion: Focus

A Promised Rose Garden

A Promised Rose Garden

Lisa Violetta Gaß
Deutschland, 2013, 33 Min

Zwei Paare in Berlin. Die einen sind illegal aus Vietnam nach Berlin gekommen, noch jung und voller Hoffnung. Die anderen könnten ihre Eltern sein. Sie leben schon lange hier. Pointierte Milieustudie über vietnamesische Einwanderer, deren Leben auf der Suche nach so etwas wie Heimat und Glück schicksalhaft aufeinanderprallen.

Lisa Violetta Gaß

Fein beobachtetes Sozialdrama, das die bis heute marginalisierte Stellung der vietnamesischen Diaspora in der mitteleuropäischen Gesellschaft exemplarisch aufzeigt. Hier die Jungen: Um ihre Schulden abzubauen, arbeitet sie als Haushälterin, er verkauft illegal Zigaretten. Dort die Alten: Der Mann hat sich hochgearbeitet, ist einer der Drahtzieher der vietnamesischen Zigaretten-Mafia. Ein schickes Haus und Räucherstäbchen können jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Winter in Berlin lang und dunkel sind. Seine Frau sehnt sich zurück in die alte Heimat.

Lisa Violetta Gaß spitzt gängige Klischees vom Zigarettenhändler und vom Zigarettenmafiaboss, von guter Ehefrau und heiler Welt, von Angekommensein und Rastlosigkeit zunächst zu, um sie dann mit dramaturgischer Hilfestellung von Genre-Motiven Stück für Stück zu brechen. Ein messerscharfer Kommentar zur schrittweisen Entfremdung zweier Generationen vietnamesischer Migranten in Deutschland. TB

Filmformat
DCP | Farbe / colour
Drehbuch
Matthias von Schemm
Kamera
Max Hüttermann
Ton
Moritz Mihoefer
Schnitt
Heike Gnida
Ausstattung
Jörg Fahnenbruck
Musik
Jonas Gervink
Darsteller
Đỗ Thị Minh Tâm, Nguyễn Anh Đức, Thuỳ Linh Trần, Hoàng Bạc Ngân, Lynn Femme, Hoàng Hoa Đạo, Nguyễn Thanh Diệp, Nguyễn Thanh Tuyên
Produzent
Felix von Boehm
Produktion
Fachhochschule Dortmund
Co-Produktion
lupa film GmbH
Kontakt
Lisa Violetta Gaß
lisa@nabo.de
+49.16.07.83.07 54
Lisa Violetta Gaß

Lisa Violetta Gaß - geboren 1984 in Bingen. Auf mehrere Regieassistenzen folgt ein Regiestudium an der ifs internationale filmschule köln. 2013 war sie Teilnehmerin der Berlinale Talents. Neben ihrer Arbeit als Regisseurin ist sie als Dozentin für Regie und Dramaturgie an der schauspielfabrik Berlin tätig.

Filme
ITALIENISCHE GÄRTEN (2003, short, doc)
WARTEN (2004, short)
TREIBEN (2007, short, doc)
GISBERTA (2009, short)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok