Sektion: Special: Belarus

Podykh Balot

Atem der Sümpfe

Ihar Chyshchenia
Belarus, 2014, 24 Min

Umweltkatastrophe. Im Jahre 2011 beschloss der Ministerrat von Belarus, die industrielle Torfgewinnung weiter zu intensivieren. Dafür wurden große Sumpfflächen trockengelegt. Die Folgen dieses Eingriffs in das ökologische System ließen nicht lange auf sich warten.

Banha

Riesige Flächen sind ihrer natürlichen Vegetation beraubt, die Lebensumstände für die ländliche Bevölkerung verschlechterten sich. Vor allem die Regionen Grodno und Brest sind in Mitleidenschaft gezogen. In seinem Dokumentarfilm lässt der Regisseur die betroffenen Menschen aus den Dörfern zu Wort kommen. Deren subjektive Schilderungen der Situation werden mit eindrucksvollen Bildern und Fakten komplettiert und ergeben so einen Einblick in die dramatischen Auswirkungen eines staatlichen Programms, das bis 2020 knapp dreieinhalb tausend Hektar Sumpf auszutrocknen plant. MM

Filmformat
Mp4 | Doc. | Farbe / colour
Drehbuch
Ihar Chyshchenia, Kanstantsin Chykalau, Wolha Kaskevich
Kamera
Natalia Kavarskaya, Aliaksandar Patseyeu, Ihar Chyshchenia, Nastassia Yakavitskaya
Ton
Victar Kisten', Ihar Chyshchenia
Schnitt
Victar Kisten', Ihar Chyshchenia
Ausstattung
Ihar Chyshchenia
Musik
Leanid Paulionak
Produzent
Kanstantsin Chykalau, Wolha Kaskevich
Produktion
Bahna
Kontakt
Banha
Kanstantin Chykalau
Novovilenskaya 38 street 7
220053 Minsk
Belarus
+37.52.97.73.36 90
www.bahna.land
bahna.land@gmail.com
Ihar Chyshchenia

Ihar Chyshchenia - eboren 1988. 2010 schloss er sein Studium der Dokumentar- und Fernsehregie an der Belarusian State Academy of Arts ab und hat seitdem bei mehreren Fernsehproduktionen mitgewirkt. Seit 2011 ist er als Regisseur für das Dokumentarfilmstudio „Leoptis“ und das Nationale Filmstudio „Belarusfilm“ tätig.

Filme
SINAGOGA (2011, short)
ANDREY TAKINDANG. SPYNIYUSIYA NA SIYARIYDZINE (2013, short)
SCHETCHIK SCHASTIYA (2016, short)
PERSHADRUKAR (2016, doc)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok