Sektion:

VÕTA VÕI JÄTA

TAKE IT OR LEAVE IT

Liina Trishkina-Vanhatalo
Estland, 2018, 102 Min

Nach durchzechter Nacht erhält Erik eine überraschende Nachricht: Seine Ex-Freundin Moonika, die er sechs Monate nicht mehr gesehen hat, liegt in den Wehen. Im Kreissaal offenbart sie ihm, dass sie nicht bereit für die Mutterschaft ist und das kleine Mädchen zur Adoption freigeben will. Eriks Leben ändert sich dramatisch: Er wird vom Gelegenheitsjobber zum Vater.

Allfilm OÜ

Bisher hat sich der aus Estland stammende 30-Jährige auf den Baustellen Finnlands mit Arbeit über Wasser gehalten und nachts in Schlägereien verwickeln lassen. Jetzt muss er sich auf die Rolle als alleinerziehender Vater einstellen. Argwöhnisch beobachtet von der eigenen Mutter, als einziger Mann bei der Eltern-Kind-Gymnastik und als Außenseiter auf Partys ist er gezwungen, von heute auf morgen Verantwortung für seine Tochter zu übernehmen.

TAKE IT OR LEAVE IT wurde von Estland bei den Oscars in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ eingereicht. Der Film ist ein bewegend erzähltes Sozialdrama, dem man Liina Trishkina-Vanhatalos Herkunft vom Dokumentarfilm in den authentischen – mit Handkamera eingefangenen – Figurenbeschreibungen in jeder Szene ansehen kann. Daneben eröffnet die Erzählung einen größeren Rahmen, wenn es um die Position Estlands als Underdog gegenüber dem reichen Finnland geht, wohin man zum Geldverdienen geht, damit aber zu Hause Lebenszeit für die eigene Familie verliert. RB

Filmformat
DCP | Farbe / Colour
Drehbuch
Liina Trishkina-Vanhatalo
Kamera
Erik Põllumaa
Ton
Seppo Vanhatalo
Schnitt
Tambet Tasuja
Ausstattung
Markku Pätilä, Kirsi Lember
Darsteller
Reimo Sagor, Nora Altrov, Emily Viikman, Liis Lass, Adeele Sepp, Epp Eespäev, Andres Mähar, Egon Nuter, Mait Malmsten
Produzent
Ivo Felt
Produktion
Allfilm OÜ
Kontakt
Allfilm OÜ
Triinu Keedus
Saue 11
Tallinn 10612
Estonia
+372 67 29 070
allfilm@allfilm.ee
www.allfilm.ee
Liina Trishkina-Vanhatalo

Liina Trishkina-Vanhatalo - geboren 1976 in Pärnu, Estland. Sie studierte zunächst Vergleichende Kulturwissenschaft, danach Filmgestaltung und -produktion am European Film College in Dänemark und an der Cinema and Audiovisual School of Catalonia. Sie war an zahlreichen Dokumentarfilmen als Regisseurin, Drehbuchautorin oder Cutterin beteiligt. TAKE IT OR LEAVE IT ist ihr Spielfilmdebüt.

Filme
THE GARDENER (2001, short)
SMILING WOMEN (2003, doc)
AFANASSI (2005, doc)
SIM, SAMULIA AND THE DOLCE VITA (2009, doc)
SILENT SURRENDER (2010, doc)
Weitere Filme die Sie interessieren könnten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok