Sektion:

GRANICE, KIŠE

GRENZEN, REGENTROPFEN

Vlastimir Sudar, Nikola Mijović
Bosnien und Herzegowina, Serbien, Montenegro, Schweden, 2018, 94 Min

Ein Sommer in einem Bergdorf an der Grenze zwischen Kroatien, Bosnien und Herzegowina. Die junge Philosophiestudentin Jagoda aus Montenegro besucht ihre Familie und bricht die vermeintliche Monotonie des Dorflebens auf. Der Jugoslawienkrieg hat hier und in der Familie viele Wunden hinterlassen. Doch dieser Sommer steht im Zeichen der Versöhnung.

Balkan Kino

Wo vor Kurzem der Krieg im zerfallenden Jugoslawien herrschte, ist nun Hochsommer. Jagoda verbringt die Ferien bei ihren Verwandten. Ihr Cousin Zdravko, der seinem Dorf treu geblieben ist, sucht lieber in der Provinz nach seinem Glück. Diese große Familie lebt mit den Traumata des Krieges und schaut mit großer Hoffnung auf die kommende Generation.

Der 12-jährige Luka wächst bei seinen Großeltern auf. Seine Mutter ist früh gestorben und der Vater zum Arbeiten in die USA gegangen. Die unterschiedlichen Altersgruppen gehen verschieden mit der traumatischen Vergangenheit um. Während die Älteren sich mit den neu geordneten Staatsgrenzen abfinden, sind die Jüngeren bereit, diese zu brechen. So kommt der kroatische Grenzsoldat Nikola der Familie von Jagoda immer näher.

Nikola Mijović und Vlastimir Sudar haben mit GRENZEN, REGENTROPFEN einen „leisen“ Film gedreht über den ethnisch-nationalen Konflikt und deren Folgen am Beispiel einer Mehrgenerationenfamilie. Mit beeindruckenden Landschaftsbildern und virtuoser Kameraführung wird eine besondere Metaphorik geschaffen. IB

Filmformat
DCP | Farbe / Colour
Drehbuch
Nikola Mijović, Vlastimir Sudar
Kamera
Miloš Jaćimović
Ton
Vanesa Lorena Tate
Schnitt
Alexander Fry
Ausstattung
Mina Burić, Tamara Tričković
Darsteller
Kristina Stevović, Vahidin Prelić, Robert Budak, Nedjeljko Neno Milović, Ognjen Ogi Vujović, Nada Pavićević, Marta Pićurić
Produzent
Vlastimir Sudar
Produktion
Balkan Kino
Co-Produktion
Oskar Film, Montenegro Max Films, Media Plus, All Inclusive Films
Kontakt
Balkan Kino
Vlastimir Sudar
bordersraindrops@gmail.com
Vlastimir Sudar, Nikola Mijović

Vlastimir Sudar, Nikola Mijović - beide geboren im ehemaligen Jugoslawien. Sie lernten sich während ihres Film-Studiums am Central Saint Martins College in London kennen. Beide realisierten mehrere Kurzfilme und publizieren wissenschaftliche Artikel in verschiedenen internationalen Fachzeitschriften. Sowohl Mijović als auch Sudar sind Dozenten für Film an der University of the Arts London. GRENZEN, REGENTROPFEN ist ihr zweites gemeinsames Projekt, wofür sie ihre eigene Produktionsfirma gründeten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok