Sektion: Spectrum

F20

F20

Arsen Antun Ostojić
Kroatien, 2018, 93 Min

Pizza-Lieferantin Martina verguckt sich in Filip, der sich seine Zeit mit Videospielen vertreibt. Nach einem Streit mit ihrem Vater überzeugt sie ihn davon, gemeinsam abzuhauen. Die jugendliche Flucht entwickelt sich jedoch schnell zum blutigen Albtraum, der Filips Geisteszustand offenbart. Von einer wahren Begebenheit inspirierter Independent-Psychothriller.

Filmosaurus Rex

Performance

2018-11-08 | 22:00 Uhr
Glad-House

Filip wohnt alleine in einer Plattenbauwohnung in Zagreb, spielt First-Person-Shooter-Games auf seiner Spielekonsole und bestellt zweimal täglich Pizza. Diese liefert ihm Martina, Studentin und Tochter des Pizzabäckers. Sie beginnt eine Affäre mit dem eigenbrötlerischen Gamer. Aus Frust über Martinas rüpelhaften Vater, klauen sie dessen Ersparnisse und hauen zusammen ab. Sie ahnt jedoch nicht, dass Filip mehr und mehr das echte Leben mit dem seiner Games verwechselt und Martina unwissentlich zur Komplizin eines blutigen Amoklaufes machen wird.

Arsen Anton Ostojić, seit vielen Jahren ein Bekannter beim FFC, bedient mit F20 erstmals das Genre-Kino. Sein vierter und erstmals unabhängig produzierter Spielfilm besticht durch einen engagierten, jugendlichen Nachwuchs-Cast und wohlüberlegte Veränderungen im Rhythmus des Films, der den Versuch unternimmt, das Krankheitsbild „F20“ – Schizophrenie – und einen jungen Mann mit Tötungsabsichten, zu ergründen. WK

Filmformat
DCP | Farbe / Colour
Drehbuch
Hrvoje Sadarić
Kamera
Slobodan Trninić
Ton
Dario Domitrović
Schnitt
Dubravko Slunjski
Ausstattung
Ivo Knezović
Musik
Mate Matisić
Darsteller
Filip Mayer, Romina Tonković, Mladen Vulić, Lana Ujević, Alen Liverić
Produzent
Hrvoje Vajić
Produktion
Filmosaurus Rex
Co-Produktion
GripFilm, Interfilm, Cinecro, Embrio Productions
Kontakt
Filmosaurus Rex
Hrvoje Vajić
Borovci 5b
10000 Zagreb
Croatia
+385 98 38 83 74
hrvoje@filmosaurusrex.com
www.filmosaurusrex.com
Arsen Antun Ostojić

Arsen Antun Ostojić - geboren 1965 in Split, Jugoslawien (heute Kroatien). Er graduierte an der Academy of Dramatic Arts in Zagreb und der New York University. Seitdem realisierte er mehrere erfolgreiche Spiel- und Dokumentarfilme als Regisseur, Produzent oder Regieassistent. Er ist Dozent für Filmproduktion an der Academy of Dramatic Arts in Zagreb und Mitglied der European Film Academy. Seine Spielfilme waren mehrfach für die Oscars nominiert.

Filme
TA DIVNA SPLITSKA NOC (2004, FFC 2004)
NICIJI SIN (2008, FFC 2008)
HALIMIN PUT (2012, FFC 2012)
Weitere Filme die Sie interessieren könnten

EIN ANRUF FÜR VATER

ÄKEGE QONGYRAU SHALU

BANDITS IN SEARCH OF MOM

BANDITI U POTRAZI ZA MAMOM

BREATHING INTO MARBLE

KVĖPAVIMAS Į MARMURĄ
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok