Sektion: Hits

ATAK PANIKI

PANIKATTACKE

Paweł Maślona
Polen, 2017, 100 Min

Ein Gamer wird mit Drohanrufen unter Druck gesetzt, eine Frau trifft zur selben Zeit auf ihre beiden Ex-Freunde, eine andere bekommt unerwartet Besuch, als sie eine Porno-Aufnahme fürs Internet macht, ein Pärchen sitzt im Flugzeug neben einem Toten … Menschen in Extremsituationen und immer gibt es ein peinliches Geheimnis zu verstecken. Die Schwarze Komödie wurde in Polen zum Überraschungserfolg.

New Europe Film Sales

In scheinbar nicht miteinander in Verbindung stehenden Episoden entwickelt Paweł Maślona in seinem Debütfilm einen Blick für jenen Moment, in dem Geheimnisse drohen, öffentlich zu werden, wir den Boden unter den Füßen verlieren, unsere ganze Welt auf den Kopf gestellt wird und uns eine Panikattacke überwältigt. Das Tragische findet über die episodenhafte Struktur zum Komischen und löst sich im Grotesken auf. Zwar weist PANIC ATTACK deutliche Parallelen zu Damián Szifrons WILD TALES auf, doch schneidet der messerscharfe Humor hier tiefer durch die abgebildete Gesellschaft. Kameramann Cezary Stolecki liefert dazu kristallklare wie ebenso scharfkantige Bilder. Der Elektro-Score des Komponisten JIMEK heizt die Atmosphäre weiter an und treibt Agnieszka Glińskas Schnitt zu einem beschleunigten Rhythmus, der bei jedem Übergang den Puls höherschlagen lässt. Und nie weiß man, wann es einen erwischt. Don't panic! RB

Filmformat
DCP | Farbe / Colour
Drehbuch
Paweł Maślona, Aleksandra Pisula, Bartłomiej Kotschedoff
Kamera
Cezary Stolecki
Ton
Kacper Habisiak, Marcin Kasiński, Jarosław Bajdowski, Grzegorz Kucharski
Schnitt
Agnieszka Glińska
Ausstattung
Elwira Pluta
Musik
JIMEK
Darsteller
Dorota Segda, Artur Żmijewski, Nicolas Bro, Magdalena Popławska, Grzegorz Damięcki, Julia Wyszyńska, Aleksandra Pisula
Produzent
Jan Kwieciński
Produktion
Akson Studio
Co-Produktion
Plan Zet
Kontakt
New Europe Film Sales
Jan Naszewski
Czerniakowska 73/79
00718 Warsaw
Poland
+48 600 173 205
jan@neweuropefilmsales.com
www.neweuropefilmsales.com
Paweł Maślona

Paweł Maślona - geboren 1983 in Kędzierzyn-Koźle, Polen. Er studierte an der Fakultät für Radio und Fernsehen der Schlesischen Universität Katowice. PANIKATTACKE ist sein Spielfilmdebüt, für das er mehrfach ausgezeichnet wurde – ebenso wie für seinen Abschlussfilm MAGMA. Momentan arbeitet er an seinem zweiten Spielfilm.

Filme
TYLKO DLA OBŁĄKANYCH (2010, short)
ZAĆMIENIE (2011, short)
MAGMA (2013, short)
MĄŻ CYZ NIE MĄŻ (2015, TV series)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok