Sektion: Wettbewerb Spielfilm

OSTRÝM NOŽOM

MIT EINEM SCHARFEN MESSER

Teodor Kuhn
Slowakei, Tschechische Republik, 2019, 90 Min

Spannender Polit-Thriller um einen Vater, der Gerechtigkeit für seinen von Neonazis erstochenen Sohn will und einen ungleichen Kampf gegen den undurchsichtigen Justizapparat aufnimmt. Warum will kein Anwalt ihn vertreten? Was macht ein Mafia-Boss im Gerichtssaal? Woher kennt er die Angeklagten? Und die Richterin, kennt er die nicht auch?

© Nutprodukcia

Performance

2019-11-06 | 19:30 Uhr
Stadthalle
2019-11-07 | 10:00 Uhr
Weltspiegel

Der Vater war der Letzte, der seinen Sohn in der Nacht nach der Abiturfeier gesehen hat. Es gab wieder Streit, der Sohn verlässt das Haus, um Luft zu schnappen – dann ist er tot. Getrieben von unendlichen Schuldgefühlen will der Vater die Täter verurteilt sehen. Wie besessen rennt er gegen ein Geflecht aus Desinteresse, Verfahrensfehlern und mafiösen Verstrickungen an und verliert dabei mehr und mehr den Kontakt zu Frau und Tochter.

Der düsteren Atmosphäre des Films entsprechen die dunklen, grau-blauen Farben und das anonyme Ambiente der riesigen 1970er-Jahre-Gebäude, in denen sich ein einzelner Mensch leicht verliert. Das Spielfilmdebüt von Teodor Kuhn ist von dem bis heute unaufgeklärten Mord an einem Studenten der Universität Bratislava im Jahre 2005 inspiriert . Um auf die Verrohung der politischen Kultur in der Slowakei aufmerksam zu machen, fand die Premiere genau ein Jahr nach der brutalen Ermordung des jungen Investigativ-Journalisten Ján Kuciak und seiner Verlobten Martina Kušnírová statt. CF

Filmformat
DCP | Farbe / colour
Drehbuch
Jakub Medvecký, Teodor Kuhn
Kamera
Denisa Buranová
Ton
Tobias Potočný
Schnitt
Pavel Hrdlička
Ausstattung
Michal Lošonský
Musik
Michal Novinski
Darsteller
Roman Luknár, Ela Lehotská, David Hartl, Ela Štefunková, Marián Mitaš, Miroslav Krobot
Produzent
Jakub Viktorín
Produktion
nutprodukcia
Co-Produktion
Radio and Television Slovakia
Kontakt
Wide Management
Matthias Angoulvant
ma@widemanagement.com
+33153950464

17 rue Cadet
75009, Paris
France
Teodor Kuhn

Teodor Kuhn - geboren 1988 in Bratislava, heute Slowakei. Er graduierte in Regie an der Academy of Performing Arts in Bratislava. Seine Kurzfilme wurden mehrfach ausgezeichnet. MIT EINEM SCHARFEN MESSER ist sein Spielfilmdebüt. Neben dem Filmemachen engagiert er sich in der slowakischen Skatboarding Association und für digitale Bildung.

Filme
LOST CHILDREN (2011, short)
MOMO (2012, short)
VOX POPULI (2014, short)
I AM SORRY (2015, short)
Weitere Filme die Sie interessieren könnten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok