Sektion: Specials

DIE STASI IM KINDERZIMMER

DIE STASI IM KINDERZIMMER

Kathrin Matern
Deutschland, 2019, 44 Min

Opfer oder Täter oder beides zugleich? 1966 erlaubt Erich Mielke, Minister für Staatssicherheit in der DDR, Kinder und Jugendliche als Inoffizielle Mitarbeiter der Stasi zu rekrutieren. Damit wurden Minderjährige zu Spitzeln, mit weitreichenden Nachwirkungen.

Performance

2019-11-07 | 14:00 Uhr
Glad-House

Drei Jahre hat Filmemacherin Kathrin Matern für ihre Doku recherchiert. Sie erzählt ganz unterschiedliche Geschichten und Motivationen vom „Mitmachen“: hier das Versprechen eines Hochschulstudiums, dort die Erpressung mit Nachteilen bei der späteren beruflichen Karriere. Und dann ist da auch der „Kick“ dazuzugehören – die konspirative Wohnung, der Verrat, die Verschwörung mit dem Geheimdienst als pubertärer Kitzel. Die Eltern der Protagonisten reagieren unterschiedlich In einem Fall unterstützen sie, selbst Stasi-Mitarbeiter, die Anwerbung. Ein anderes Mal reicht der Mut, eine Eingabe zu formulieren, um ihr Kind von den Spitzeldiensten zu entbinden. Einer der bekannten Fälle von Jugendlichen, die für die Stasi arbeiteten, ist der Berliner Sozialwissenschaftler Andrej Holm, der im Dezember 2016 Staatssekretär für Wohnen in Berlin wird und kurz darauf über seine eigene Vergangenheit stolpert. Er verpflichtete sich als 14-Jähriger. Doch wie viel Verantwortung tragen Menschen, die noch nicht voll schuldfähig sind? Und wie schwer wiegt trotzdem die Last, die diese Menschen seither tragen? NaF

Filmformat
DCP | doc. | Farbe / Colour
Drehbuch
Kathrin Matern, Wiebke Possehl
Kamera
Jan Hensel
Ton
Jens Habeck, Benjamin Frank
Schnitt
Roland Possehl
Musik
Christian Kuzio
Darsteller
Anna Frieda Schreiber, Christian Ahnsehl, Andrej Holm, Sascha Kriese
Produzent
Wiebke Possehl
Produktion
Populärfilm Media GmbH
Kontakt
Populärfilm Media GmbH
Am Kringelgraben 63
18059 Rostock
Wiebke Possehl
wiebke@populaerfilm.de
0381-3839241
0049-179 2148921
Kathrin Matern

Kathrin Matern -

Weitere Filme die Sie interessieren könnten

GEBAUT FÜR DIE EWIGKEIT – RELIKTE SOZIALISTISCHER ARCHITEKTUR

NA VŠČNÉ ČASY – RELIKTY ARCHITEKTURY SOCIALISTICKÉ ÉRY

SCHLAFENDER BETON: DIE STADT, DIE ZU MODERN WAR

BETONSKI SPAVAČI: GRAD KOJI JE BIO PREMODERAN

SCHLAFENDER BETON: SOZIALISMUS TRIFFT KAPITALISMUS

BETONSKI SPAVAČI: SOCIJALIZAM SUSREĆE KAPITALIZAM
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok