Ein Wanderer in der Lausitz. Hommage Bernhard Sallmann I

Obenkino, Do 08.11. | 17:00 Uhr

Filme im Programm:

PARK PÜCKLER MACHBUBA

PARK PÜCKLER MACHBUBA

PARK PÜCKLER MACHBUBA

Bernhard Sallmann

Deutschland, 2001, 9 Min

Eine Parklandschaft abseits der großen Straßen, darin das schmucklose Grab von Machbuba, Fürst Pücklers Sklavin und Geliebte, gestorben mit 16 Jahren. Streiflichter einer vergessenen Geschichte in einer vergessenen Region.

DIE FREIHEIT DER BÄUME

DIE FREIHEIT DER BÄUME

DIE FREIHEIT DER BÄUME

Bernhard Sallmann

Deutschland, 2003, 25 Min

Der Pückler-Park Bad Muskau von der Morgendämmerung bis ins Abendlicht. Assoziative Bilder und Zitate aus Hermann von Pückler-Muskaus „Andeutungen über Landschaftsgärtnerei“ verschmelzen zu einer meditativen Betrachtung über die Kunst der Landschaftsgestaltung.

DIE LAUSITZ 20x90

DIE LAUSITZ 20x90

DIE LAUSITZ 20x90

Bernhard Sallmann

Deutschland, 2004, 34 Min

20 statische Einstellungen à 90 Sekunden. Lausitzer Stillleben mit Findlingen, Rohren, Armaturen, Abraumhalden, Restlöchern, leeren Straßen und Häusern. Eine Landschaft nach dem Menschen – der im Ton anwesend ist. Kontemplatives Dokument eines Umbruchs.

NATUR_NATUR

NATUR_NATUR

PŚIRODA_PŚIRODA

Karl Vouk

Österreich, 2018, 12 Min

Von der Natur zum Tagebau und retour: Wald und Dörfer werden verdrängt vom raumgreifenden Tagebau, der in einem künstlichen Teich endet. Auf der Tonspur aber sind Natur- und Industriegeräusche vertauscht – ein Zeichen, dass hier etwas nicht stimmt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok