Weil wir Slowenen waren. Schmerzliche Erinnerungen

Obenkino, Fr 09.11. | 21:00 Uhr

Filme im Programm:

Andri 1924-44

Andri 1924-44

Andri 1924-44

Andrina Mračnikar

Österreich, 2002, 20 Min

In der Familie ist er ein Mythos: Andri, Kärntner, slowenischer Bauernjunge, zur Wehrmacht eingezogen, aus Angst desertiert, von den Eltern versteckt, mit 20 Jahren als Partisan hingerichtet. Eine sehr persönliche Spurensuche in sanft flirrenden Bildern.

Der Kärntner spricht deutsch

Der Kärntner spricht deutsch

Der Kärntner spricht deutsch

Andrina Mračnikar

Österreich, 2006, 60 Min

Eine Minderheit im Nationalsozialismus: Kärntner Slowenen kämpften bei den Partisanen oder der Wehrmacht. Verfolgt und deportiert, bis heute ausgegrenzt. Männer und Frauen erinnern sich. Ihr Gegenüber spricht ihre Sprache – eine junge Frau mit eigenen Fragen an eine traumatische und in der Mehrheitsgesellschaft tabuisierte Geschichte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok