Sektion: Spectrum

Szatan kazał tańczyć

Satan Said Dance

Kasia Rosłaniec
Polen, Niederlande, 2016, 97 Min

Lust for life – im Popfeminismus-Kostüm. Die Frage „Wie leben?“ scheint sich für Menschen wie Karolina nicht zu stellen. Sie tut es einfach. Und das in super-stylischem Outfit … oder splitternackt. Ein Instagram-Tanz zwischen Sex und Koks, Hype und Ruin. Glanz und Elend im Post-Perestroika-Polen.

Mañana

Performance

2017-11-07 | 21:30 Uhr
Kammerbühne
2017-11-11 | 22:30 Uhr
Weltspiegel

Karolina ist ein Star. Sie ist dürr, sexy und unschlagbar cool (falls man so noch sagt). Sie wechselt ihre Haarfarbe wie andere nicht mal T-Shirts. Sie ist 27 und Pop-Autorin. Ihr Buch heißt „Doll“, ein Mega-Hit bis nach Taiwan, wo das It-Girl im TV die Frage beantworten soll, ob ihre pornografischen Fantasien fürs Katholen-Polen ein Problem darstellen. „I love your icecream“, sagt sie dann, Pose, Smile, Schmolllippe, ein bisschen wie Marilyn, nur auf Web 2.0 aktualisiert. Fotoshooting. Club-Rave. Sex. Ohne Pause.

Performt wird diese Ego-Femme von Magdalena Berus, die auch schon 2012 in BABY BLUES die Muse von Kasia Rosłaniec war; dort als Teenie-Mutter mit (v.a.) Style-Problemen, hier in 54 Kurzszenen, die sich zu einem krassen Rausch-Kaleidoskop formieren, in dem vor lauter Oberfläche nicht allzu viel Platz ist für Einkehr. Aber es gibt sie, die Momente, in denen Karolina ihrer Selbstinszenierung aka Selbstzerstörung überdrüssig wird. BW

Filmformat
DCP | Farbe / colour
Drehbuch
Kasia Rosłaniec
Kamera
Virginie Surdej
Ton
Jan Schermer
Schnitt
Stefan Stabenow
Ausstattung
Lieke Scholman
Darsteller
Magdalena Berus, Łukasz Simlat, Tygo Gernandt, Hanna Koczewska, Danuta Stenka, Jacek Poniedziałek, Marta Nieradkiewicz, Tomek Tyndyk, John Porter
Produzent
Piotr Kobus, Agnieszka Drewno
Produktion
Mañana
Co-Produktion
OAK Motion Pictures
Kontakt
Mañana
Ewelina Mazurkiewisz-Maką
Chełmska 19/21
00-724 Warsaw
Poland
+48.60.52.58.53 5
biuro@manana.pl
www.manana.pl

Piotr Kobus piotr@manana.pl
Kasia Rosłaniec

Kasia Rosłaniec - geboren 1980 in Polen. Nach ihrem Abschluss an der Warsaw Film School 2006 besuchte sie 2008 die Andrzej Wajda Master School of Film Directing in Warschau. Zu ihrem Spielfilmdebüt GALERIANKI schrieb sie auch das Drehbuch. Ihre Filme wurden auf internationalen Filmfestivals ausgezeichnet.

Filme
GALERIANKI (2009)
BABY BLUES (2012, FFC 2012)
Weitere Filme die Sie interessieren könnten