Sektion: U18 Wettbewerb Jugendfilm

CÓRKA TRENERA

DIE TOCHTER DES TRAINERS

Łukasz Grzegorzek
Polen, 2018, 92 Min

Es ist ein glühend heißer Sommer. Tennistrainer Maciej reist mit seiner 17-jährigen Tochter Wiktoria über die Provinztennisplätze Polens, in der Hoffnung aus ihr einen Tennisstar zu machen. Doch in diesem Jahr ist alles anders: Die beiden nehmen Igor mit auf die Reise, ein anderes vielversprechendes Talent. Für Wiktoria eröffnet sich plötzlich eine neue Welt abseits des Platzes.

IKH Pictures Promotion

Performance

2018-11-08 | 17:00 Uhr
Glad-House

DIE TOCHTER DES TRAINERS ist ein einfühlsames Roadmovie über einen ehrgeizigen Vater und seine Teenage-Tochter, die ihren eigenen Weg gehen will. So sehr die Liebesbeziehung zwischen Igor und Wiktoria die Zweisamkeit des eingespielten Teams von Vater und Tochter auch stören mag, Risse in der Beziehung haben sich schon viel früher angedeutet. In der anfangs sehr trockenen – einer knallharten Trainingsstunde gleichenden – Inszenierung des Filmes wird diese Veränderung nach und nach treffender und einfühlsamer beobachtet. Immer öfter verliert Vater Maciej die Nerven, ignoriert seine Meniskus-Verletzung, die er eigentlich ausheilen lassen müsste. Seine Tochter zieht sich mehr und mehr zurück oder verweigert sich gar gänzlich den gesetzten Regeln. Es entsteht ein Wechselbad der Gefühle zwischen Zuneigung und Eifersucht, Ehrgeiz und Selbstaufgabe auf der Suche nach dem eigenen Ich. Denn wie im Sport, so kämpft man auch im Leben selten gegen einen Gegner, sondern vielmehr mit oder gegen sich selbst. RB

 

Filmformat
DCP | Farbe / Colour
Drehbuch
Krzysztof Umiński, Łukasz Grzegorzek
Kamera
Weronika Bilska
Ton
Błażej Kafarski
Schnitt
Maria Zuba
Ausstattung
Natalia Giza
Darsteller
Jacek Braciak, Karolina Bruchnicka, Bartłomiej Kowalski, Agata Buzek
Produzent
Natalia Grzegorzek, Krakow Festival Office
Produktion
Koskino
Co-Produktion
TVP SA
Kontakt
IKH Pictures Promotion
Izabela Kiszka
Obrzezna 1b/119
02691 Warsaw
Poland
+48 514 52 44 90
iza@ikh.com.pl
Łukasz Grzegorzek

Łukasz Grzegorzek - geboren 1980. Bevor er sich der Filmwelt zuwandte, war er ein erfolgreicher polnischer Tennisspieler. Zudem studierte er Jura an der Universität Warschau. Sein Debütfilm KAMPER, für den er auch das Drehbuch schrieb, feierte beim Karlovy Vary International Film Festival 2016 seine Premiere. 

Filme
KAMPER (2016)
Weitere Filme die Sie interessieren könnten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok