SEKTION: Wettbewerb Kurzfilm

Kurz und bündig erzählen zehn Filme vielfältige Geschichten mit starken Gefühlen. Eine abwechslungsreiche cineastische Expressreise durch Osteuropa, präsentiert in zwei Blöcken am Freitagabend, wenn es wieder heißt: Vorhang auf für die Lange Nacht der kurzen Filme.


Die Geschichte des Kinos beginnt mit dem Kurzfilm. Nur 18 Sekunden dauerte DER KUSS (1896), einer der ersten kommerziell produzierten Filme und zeigte ein sich liebkosendes Paar – damals ein Skandal. Jahrzehntelang schimmerten zunächst dokumentarische Vignetten und später Spielfilme von höchstens zehn Minuten über die ersten Leinwände und begeisterten ein stetig wachsendes Publikum für das neue Unterhaltungsmedium. Anfang des 20. Jahrhunderts schwand die kommerzielle Beliebtheit der Kurzfilme durch die Entwicklung des Langfilms, aber ihr Potential, innerhalb kürzester Zeit und mit kleinem Budget vielfältige Geschichten zu erzählen und starke Gefühle auszulösen, zieht weiterhin Filmemacher und Publikum an.

Die traditionelle Lange Nacht der Kurzen Filme beweist, dass Kurzfilme nach wie vor ihren „langen“ Kollegen in nichts nachstehen. Zwei Programme mit jeweils fünf Filmen bieten die Möglichkeit eine Vielfalt von Menschen, Sprachen, Landschaften und Schicksalen zu entdecken. Eine abwechslungsreiche cineastische Expressreise durch Osteuropa, die lange in Erinnerung bleiben wird. DJ

HAVANA, CUBA

HAVANA, CUBA

HAVANA, CUBA

Andrei HuŢuleac
Rumänien / 2019 / 17 min
Weihnachten in Bukarest: Taxifahrer Mircea hat bereits alles erlebt. Mit gleichgültigem Gesicht fährt er schrille Charaktere durch die Stadt. Ein Anruf beim örtlichen Radiosender bringt jedoch Aufregung in sein Leben. Vielleicht gewinnt er ja die ...
mehr lesen
VIRAGO

VIRAGO

VIRAGO

Kerli Kirch-Schneider
Estland / 2019 / 15 min
Es scheint wie verhext in dem kleinen Dorf Virago: Reihenweise finden die Männer hier noch vor ihrem vierzigsten Geburtstag den Tod. Für ihre Ehefrauen ist das eher eine willkommene Entlastung als ein Problem. Schwarze Fantasy-Komödie über ...
mehr lesen
ICH BIN HIER

ICH BIN HIER

JESTEM TUTAJ

Agata Minowska
Polen / 2019 / 24 min
Eine schlechte Note auf dem Zeugnis ist enttäuschend, doch für den kleinen Stefan ist sie ein Grund, aus Angst vor möglichen Konsequenzen, panisch die Flucht zu ergreifen. Fernab von der Großstadt trifft der verängstigte Junge seine Schwester. ...
mehr lesen
FRANKA

FRANKA

FRANKA

Mitriy Semenov-Aleynikov
Belarus / 2018 / 29 min
Zweiter Weltkrieg: Die plötzliche Ankunft eines verwundeten deutschen Soldaten sorgt für Anspannung und Uneinigkeit in einem belarussischen Frauenhaushalt. Mitleid und Nächstenliebe treffen auf bittere Rachegedanken.
mehr lesen
DAS INTERVIEW

DAS INTERVIEW

INTERVYU

Ivan Sosnin
Russland / 2019 / 17 min
Ein „Happy Ending“ ist die Schwelle zum nächsten Kapitel. Unter dem Vorwand eines Interviews beschließt die angehende Journalistin Sonya, ihren berühmten Vater zum ersten Mal zu treffen. Schnell lernt sie: Erwachsen werden heißt loslassen.
mehr lesen
HERBSTWALZER

HERBSTWALZER

JESENJI VALCER

Ognjen Petković
Serbien, USA / 2019 / 18 min
Ein Paar versucht, aus einer belagerten Stadt zu fliehen, wird jedoch an der Grenzkontrolle aufgehalten. Die Soldaten verhalten sich tyrannisch – mal harmlos verspielt, mal willkürlich grausam. Die Situation scheint ausweglos, doch unerwartet ...
mehr lesen
DIE STÜHLE

DIE STÜHLE

OTURACAQLAR

Orkhan Aghazadeh
Großbritannien / 2018 / 20 min
Auf ihren Rücken tragen junge Menschen ihre alten Eltern durch das Dorf und damit auch die Last der Traditionen und Vorurteile. Inmitten einer eindrucksvollen Naturkulisse, entfaltet sich eine fast unsichtbare Liebesgeschichte, die nicht sein darf.
mehr lesen
EINE LETZTE REISE ZUM MEER

EINE LETZTE REISE ZUM MEER

ULTIMUL DRUM SPRE MARE

Adi Voicu
Rumänien / 2019 / 12 min
Ein schwüles Abteil in einem verspäteten Zug: Die Nerven der Passagiere liegen blank, und so lassen sie den Vorurteilen gegen den türkischstämmigen Sitznachbarn freien Lauf. Selbst die jungen Leute, die sich als weltoffen und tolerant geben, ...
mehr lesen
DER MARSCH

DER MARSCH

POCHOD

Michal Blaško
Slowakei / 2018 / 20 min
Nach einem gewaltsamen Übergriff auf ein junges Mädchen richten sich die Vorwürfe gegen die Roma im Ort. Unter dem Deckmantel eines „Protests gegen Gewalt“ versammeln sich Tausende. Der Druck auf die lokale Regierung und alle, die sich nicht ...
mehr lesen
MUTTERTAG

MUTTERTAG

ANYÁK NAPJA

Dorka Vermes
Ungarn / 2018 / 15 min
Schwer, Schwieriger, Schwiegermutter: Besuch bringt Unruhe in das besonnene Leben zweier Frauen. Ausgestattet mit unerwünschten Gastgeschenken, Meinungen und einem reichen Vorrat an Vorurteilen, lernt Mari bald die Grenzen ihrer Tochter kennen.
mehr lesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok