SEKTION: Russkiy Den

Russkiy Den

In den Russland-Nachrichten der letzten Monate ist zu den bekannten problembehafteten Themen Ukraine und dem russischen Engagement im Syrien-Krieg noch der Vorwurf massiver Einmischung in die Präsidentschaftswahlen in den USA und Frankreich hinzugekommen, der das vorhandene Misstrauen Europas und der USA gegenüber Russland vertieft. Durch das europäische Wirtschaftsembargo ist ein Engagement in Russland obsolet geworden, was sich auch auf die Filmwirtschaft auswirkt. Staatliche Unterstützung wird gezielt auch für die Einflussnahme auf Filmprojekte im Sinne einer national bestimmten Kultursicht genutzt. Auch die Verabschiedung des Gesetzes über das Verbot der russischen Vulgärsprache, auch „Mat-Sprache“ genannt, in Filmen zeigt, wo die Reise hingeht. Ein Gesetzentwurf, der künftig eine kostenpflichtige staatliche Genehmigung für ausländische Filme auch auf Filmfestivals vorsieht, erregte Empörung in der Branche.

Dennoch hat der russische Film seine Vielfalt bewahren können. Vor allem unabhängige Produktionen trugen dazu bei. Wie schon im Vorjahr gab es eine hohe Anzahl an Debütfilmen. Thematisch beschäftigen sich die Filme auffallend häufig mit einer dysfunktionalen gesellschaftlichen Situation, die den Menschen keinen Halt gibt. Auf der Suche nach einem sinnvollen und erfüllenden Leben flüchten sie sich in die Religion, in eine Beziehung oder in ihren Job. Eine Auswahl dieser Beiträge präsentiert das FilmFestival Cottbus. MM

Gesellschaft

Gesellschaft

Companiya

Rustam Kornaushkin
Russland / 2016 / 5 min
Farbenfrohe Animation über alkoholbedingte Eskalation und den Morgen danach. Bei einem geselligen Abend spielen vier ungleiche Freunde Domino. Die beschwingte Stimmung hat jedoch ein abruptes und bedauerliches Ende. Effektvoll gestalte Anekdote mit ...
mehr lesen
Maria

Maria

Maria

Grigory Kolomytsev
Russland / 2016 / 15 min
Subtiles Drama über eine bedauerlicherweise glaubwürdige Geschichte. Unerwarteter Besuch reißt Maria aus der Stille ihres Alltags – ihr Sohn ist Komplize in einer Geiselnahme. Verwirrt und von der Situation überfordert, muss Maria ihn mit einem ...
mehr lesen
Moskau Mama Montreal

Moskau Mama Montreal

Moskva Mama Montreal

Dmitry Gaityan
Russland / 2016 / 27 min
Familie oder Karriere? Anton bekommt ein lukratives Jobangebot in Canada, doch seine krebskranke Mutter braucht seinen Beistand in Moskau. Von seinen Emotionen und den Umständen überwältigt, hadert er mit seiner Entscheidung. Authentisch erzählt ...
mehr lesen
Stempel

Stempel

Shtamp

Mikhail Medvedev
Russland / 2015 / 5 min
Kafkaeske Parabel über die Vergeblichkeit moderner Existenz. Das Leben in einer eintönigen Wüste wird beherrscht von gleichgültigen Bürokraten und einer gesichtslosen Autorität. Plötzlich bringt eine bunte Anomalie das Leben eines Beamten aus ...
mehr lesen
Der letzte Moskauer

Der letzte Moskauer

Posledniy Moskvich

Alexander Fomin
Russland / 2016 / 26 min
Satirische Mockumentary über die Effekte der Urbanisierung. Die anstrebende Fernsehjournalistin Anna interviewt für eine Reportage über die russische Hauptstadt Alexey – den letzten Moskauer der vierten Generation. Reflektionen über das ...
mehr lesen
Der Schmerz

Der Schmerz

Bol

Nadezhda Fedotova
Russland / 2015 / 6 min
Ein Paar am Rande des Zerfalls – ihr Zusammenleben ist mal liebevolle Fürsorglichkeit, mal kühle Abweisung, dann wilde Wut. Aufrichtig illustriert der Kurzfilm die zermürbende Wirkung psychischer Störungen auf zwischenmenschliche Verhältnisse. ...
mehr lesen
Arrhythmia

Arrhythmia

Aritmiya

Boris Khlebnikov
Russland, Finnland, Deutschland / 2017 / 116 min
Eine alltägliche Zerreißprobe: Oleg ist Rettungsarzt in einem russischen Kleinstadtkrankenhaus. Täglicher Stress und organisatorisches Chaos bestimmen seine Arbeit. Zu kurz kommt das Privatleben mit seiner Frau Katya, die als Krankenschwester in ...
mehr lesen
Loveless

Loveless

Nelyubov

Andrey Zvyagintsev
Russland, Frankreich, Belgien, Deutschland / 2017 / 128 min
Egoistischer Scheidungskrieg mit fatalen Folgen. Boris‘ und Zhenyas gemeinsame Wohnung ist bereits zum Verkauf ausgeschrieben. Der 12-jährige Sohn Alyosha leidet unter dem ständigen Kleinkrieg der Eltern und den Wohnungsbesichtigungen ...
mehr lesen
Heiden

Heiden

Yazichniky

Lera Surkova
Russland / 2017 / 93 min
Heilsbringer Religion? Oleg und Marina leben zusammen in einer kleinen Wohnung in Moskau. Er ist Musiker und sucht verzweifelt nach Arbeit. Sie versucht, Geld mit der Vermittlung von Wohnungen zu verdienen. Ihre Tochter Kristina studiert an der Uni. ...
mehr lesen
Perm-36. Reflexion

Perm-36. Reflexion

Perm-36. Otrazhenie

Sergei Kachkin
Russland / 2016 / 101 min
Vergangenheitsaufarbeitung unter Druck. 1.000 Kilometer östlich von Moskau liegt die Stadt Perm. Wegen ihrer Rüstungsindustrie war sie während der Sowjetzeit für Ausländer gesperrt. Das 1946 unter Stalin errichtete Gulag Perm-36 ist 80 Kilometer ...
mehr lesen
Drei Tage bis zum Frühling

Drei Tage bis zum Frühling

Tri Dnja Do Vesni

Alexander Kasatkin
Russland / 2017 / 104 min
Zweiter Weltkrieg, Leningrad 1942. Das Institut für experimentelle Medizin wurde vermutlich durch einen Luftangriff zerstört. Behälter mit Viren sind aus dem Gebäude verschwunden. Diese könnten eine Epidemie auslösen, vor der im Moment nur der ...
mehr lesen