[x] 4 KÖNIGE für den Deutschen Filmpreis nominiert

[x] 4 KÖNIGE für den Deutschen Filmpreis nominiert

Unser Preisträger 4 KÖNIGE (Deutschland 2015), prämiert als bester Jugendfilm des 25. FilmFestival Cottbus, wurde für den Deutschen Filmpreis 2016 gleich in drei Kategorien nominiert. Damit darf Regie-Debütantin Theresa von Eltz nicht nur vom Gewinn der begehrten Lola als "Bester Spielfilm" und für das beste "Drehbuch" (gemeinsam mit Esther Bernstorff) träumen, sondern sich bereits jetzt über ein Nominierungspreisgeld in Höhe von 250.000 Euro freuen. Die dritte im Bunde, die sich berechtigte Hoffnungen auf einen Lola-Gewinn machen darf, ist Anneke Kim Sarnau, die in der Kategorie "Beste weibliche Nebenrolle" nominiert wurde. Wir drücken "unseren drei Königinnen" die Daumen!

Das Erste (ARD) strahlt die Verleihung des Deutschen Filmpreises übrigens am Freitag, 27. Mai, um 22 Uhr, aus.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok