Achtung Cottbus: Das FilmFestival-Virus infiziert die Stadt!

Achtung Cottbus: Das FilmFestival-Virus infiziert die Stadt!

Die ersten Vorboten der Festivalwoche können schon jetzt in der Innenstadt bestaunt werden:

Kreativ interessierte Schüler der 9. Klassen der Paul-Werner-Oberschule haben bereits am 5. und 6. Oktober ein Schaufenster in der Galeria Kaufhof gestaltet und dabei ihrer Phantasie freien Lauf gelassen: so haben Sie unseren neuen Fokus sowie die zwei Specials-Reihen „Brücken und Brüche – Zusammenwachsen in Deutschland“ und „Spuren suchen: deutsch-polnisch-tschechische Geschichte(n) im Wandel“ noch nie gesehen!
Vielen herzlichen Dank dafür!

Auch die blauen Buchstaben – bestückt mit unseren druckfrischen FESTIVALMagazinen – genießen nach einem Jahr im Lager wieder die frische Luft und zieren zum Beispiel die Spree Galerie, die Mensa auf dem Zentralcampus der BTU und Jimmy’s Diner. Wer unseren transportablen Festivalschriftzug vermisst hat, ein Foto schießen kann und schon immer ein 5'er-Ticket gewinnen wollte, sollte außerdem unbedingt hier reinschauen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok