Bruderkuss in Schwerin

Bruderkuss in Schwerin
© Florian Bröcker

Die Filmreihe „BRUDERKUSS - Vision und Alltag im Sozialismus“ ist zu Gast in Schwerin. Die insgesamt fünf DEFA-Filme  werden im Schleswig-Holstein-Haus gezeigt.

Den Auftakt am 13. April gibt BERLIN UM DIE ECKE (1965, Regie: Gerhard Klein). Der Film wurde 1965 verboten, da er einen Generationenkonflikt unterstelle, an dem die Alten schuld seien. Darauf wurde er im Zustand des Rohschnitts, also ungemischt und ohne Musik, abgebrochen, eingelagert und erst 25 Jahre später beendet – und zwar so, „dass die Wunden seiner Entstehung deutlich sichtbar bleiben“.

Am 14. April folgt KARLA (1965, Regie: Hermann Zschoche). Der Streifen begleitet die junge Karla Blum, die ihre erste Stelle als Lehrerin an einer DDR-Oberschule antritt. Mit ihren unkonventionellen Denkansätzen trifft sie jedoch schnell auf Widerstände. Zschoches Plädoyer für selbständiges und kritisches Denken fiel wie viele andere Filme, die Mitte der 1960er-Jahre entstanden, der Zensur durch das 11. Plenum des Zentralkomitees der SED zum Opfer und kam erst 1990 zur Aufführung.

Erst nach dem Zusammenbruch der DDR erhielt auch Herwig Kipping die Chance, seinen lang geplanten Debütfilm DAS LAND HINTER DEM REGENBOGEN (1990, Regie: Herwig Kipping) zu realisieren. Schauplatz ist das Dorf Stalina im Jahr 1953. Vor den Augen dreier halbwüchsiger Kinder prallen hier die Hoffnungen auf eine neue paradiesische Zeit mit den konkreten Machtkämpfen und individuellen Eigenheiten einer dörflichen Gemeinschaft zusammen und gipfeln schließlich in der Revolte des 17. Juni. Die lustvoll-sarkastischen Abrechnung mit der DDR ist am 15. April im Schleswig-Holstein-Haus zu sehen.

DER VERLORENE ENGEL (1965, Regie: Ralf Kirsten), ein Film über die letzten Tage von Ernst Barlach in Güstrow kommt am 16. April auf die Leinwand. Den Abschluss der fünftägigen Filmreihe in Schwerin bildet Lothar Warnekes Film EINER TRAGE DES ANDEREN LAST (1988).

Zu jedem Film gibt es eine Einführung und ein anschließendes Filmgespräch.
Karten können im Vorverkauf bei der Tourist-Information in Schwerin erworben werden (Am Markt 14).

Mehr Informationen zur Filmreihe BRUDERKUSS auf der Website: www.filmreihe-bruderkuss.de

Termine Schleswig-Holstein-Haus
Schwerin, Puschkinstraße 12

13. April 
19.30 Uhr 
BERLIN UM DIE ECKE

14. April 
19.30 Uhr 
KARLA

15. April 
19.30 Uhr 
DAS LAND HINTER DEM REGENBOGEN

16. April 
19.30 Uhr 
DER VERLORENE ENGEL

17. April 
19.30 Uhr 
EINER TRAGE DES ANDEREN LAST

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok