Coco-Projekt THE ERLPRINCE: der neue Film von Kuba Czekaj auf der Berlinale 2017

Baby Bump
Baby Bump Film Republic

THE ERLPRINCE, der aktuelle Spielfilm des polnischen Regisseurs Kuba Czekaj, dessen BABY BUMP (Foto) 2016 im Jugendfilmwettbewerb des FilmFestival Cottbus zu sehen war, läuft im Programm der diesjährigen Berlinale. THE ERLPRINCE ist, wie schon BABY BUMP, ein ungewöhnlicher, formal und inhaltlich innovativer Coming-of-Age-Film über die unendlichen Herausforderungen der Pubertät – eine assoziative Geschichte vom Erwachsenwerden: ein 15jähriger Junge zwischen Mutter und Vater, zwischen Ablösung und Zuwendung, zwischen Zorn und Liebe. Währenddessen: Vater und Mutter buhlen um die Aufmerksamkeit des Jungen und setzen ihn Gleichzeitig unter Druck. Der Hochbegabte soll Mitglied der Physikalischen Gesellschaft werden, will aber einen Hund. Er soll Kind bleiben, aber im Anzug einen Vortrag halten. THE ERLPRINCE wurde 2013 auf dem Ost-West-Koproduktionsmarkt connecting cottbus gepitcht. Auf der Berlinale läuft er im Wettbewerb 14plus der 40. Ausgabe der Sektion „Generation“, die dieses Jahr unter dem Motto „Geschichten vom Unterwegssein – eine Gratwanderung“ steht. Die 67. Berlinale findet vom 9.-19.2.2017 statt.

Informationen zu Berlinale-Generation: HIER

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok