Cottbus in der Jury beim Riga International Film Festival

Cottbus in der Jury beim Riga International Film Festival
© RIGA INTERNATIONAL FILM FESTIVAL

Vom 7. bis 17. September findet in der lettischen Hauptstadt zum nunmehr dritten Mal das Riga International Film Festival statt.
In neun Sektionen laufen mehr als 120 Filme. Der Wettbewerb zeigt ein genreübergreifendes Programm mit Filmen aus den Ostsee-Anrainerstaaten – Spiel- und Dokumentarfilme, die sich durch die spezifischen, anspruchsvollen, künstlerischen Handschriften ihrer Regisseure auszeichnen.

Bernd Buder, Programmdirektor des FilmFestival Cottbus, nimmt in diesem Jahr gemeinsam mit Dovilė Butnoriūtė, Leiterin der Promotionsabteilung des Litauischen Filmzentrums,  Lenka Tyrpáková, Programmerin des „East of the West“-Wettbewerbs beim Karlovy Vary International Film Festival, Timo Malmi, Künstlerischer Leiter des Midnight Sun Film Festivals in Lappland, und dem lettischen Filmemacher und Filmtheoretiker Dāvis Sīmanis in der Jury teil. Mit der Sektion „BEAST – Europe’s New Promises“ hat das Riga International Film Festival ein Programm eingeführt, das sie aktuellen Spielfilmen aus Osteuropa widmet.

Weitere Informationen zum Riga International Film Festival gibt es auf der Festival-Homepage

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok