Donbass – ab 30. August im Kino

Thorsten Merten irrt als deutscher Journalist durch die Region.
Thorsten Merten irrt als deutscher Journalist durch die Region. © Salzgeber & Co. Medien GmbH

Ausgezeichnet mit dem Prix de la mise-en-scène in Cannes und in der engeren Auswahl für den ukrainischen Beitrag für den besten fremdsprachigen Film bei den Oscars spiegelt Sergei Loznitsas Film DONBASS in seiner Form die Wirren des Konflikts der gleichnamigen Region wieder. In 13 grotesk-karnevalistischen Episoden, die nur im ersten Augenblick zum Lachen animieren, erzählt der Film von einem scheinbar vergessenen Krieg und den Menschen, die in diesen involviert sind. 

Sergei Loznitsa über seinen Film: „Was mich in erster Linie interessiert und umtreibt, ist der Menschentyp, der von einer durch Aggressivität, Niedergang und Zerfall geprägten Gesellschaft hervorgebracht wird.“

 

Weitere Informationen zum Film: Donbass - Der Film

 Alle Kinostarts: Donbass - Kinostart

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok