FFC beim Tag der offenen Tür der Landesvertretung Brandenburg

Das FFC feiert alljährig im Februar den Festivalauftakt in der Landesvertretung Brandenburg in Berlin
Das FFC feiert alljährig im Februar den Festivalauftakt in der Landesvertretung Brandenburg in Berlin

Am 3. Oktober lädt die Landesvertretung Brandenburg in Berlin zum traditionellen „Tag der offenen Tür“ ein. Dieses Jahr präsentiert sich Brandenburg als Film- und Medienland – und mit dabei natürlich das FilmFestival Cottbus.

Von 11 bis 18 Uhr stehen wir und weitere Filmfestivals des Landes Brandenburgs den Besuchenden Rede und Antwort. Das FFC hat für das Kurzfilmkino im Gepäck: das Projekt CUT IT OUT - FILMS AGAINST CENSORSHIP des Goethe-Instituts. Für dieses haben namhafte Regisseure aus 20 Ländern Kurzfilme gegen Zensur gedreht. Sie wollen auf die Gefahr von Zensur aufmerksam machen, die auch vorgeblich liberale Gesellschaften bedroht. Die Beiträge der Filmreihe CUT IT OUT werden beim 29. FFC vor den Wettbewerbsfilmen gezeigt.

Der Eintritt zum Tag der offenen Tür ist frei.

Mehr Infos auf der Webseite: www.landesvertretung-brandenburg.de

01. Oktober 2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok