FFC-Film BO HAI ist nominiert für Preis der tschechischen Filmkritik

BO HAI
BO HAI © AZN kru

In der Kategorie „Out Of Cinema“ ist BO HAI von Dužan Duong für den Preis der tschechischen Filmkritik nominiert. Der Kurzfilm lief zum 27. FilmFestival Cottbus im Jugendfilmwettbewerb U 18 in der Reihe Halblang x drei. Dužan Duong zeigte darüber hinaus in der FFC-Sektion FOCUS seinen Film MAT GOC – und Duong gewann den Cottbus Discovery Script Doctoring Award, eine Drehbuchberatung für einen langen Spielfilm durch einen Script Doctor im Gegenwert von 2500 Euro (gesponsort von East-West Film Distribution, Wien).

Auf einen Preis der tschechischen Filmkritik können insgesamt zwölf Filme in neun Kategorien hoffen. Mit BO HAI von Dužan Duong zählt die Rubrik „Out Of Cinema“ drei nominierte Filme – Beiträge, die nicht für das Kino, sondern für das Fernsehen oder Internet geschaffen wurden und für die oft weniger sichtbare, aber dafür vielfältige tschechische audiovisuelle Kultur stehen.

Die Preise der tschechischen Filmkritik werden in diesem Jahr zum achten Mal verliehen, die Gewinner am 27. Januar bekanntgegeben.  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok