FilmPolska und FFC präsentieren...

PERLEN EINES ROSENKRANZES, ANGELUS und DIE TOCHTER DES TRAINERS beim 14. FilmPolska
PERLEN EINES ROSENKRANZES, ANGELUS und DIE TOCHTER DES TRAINERS beim 14. FilmPolska © FilmPolska, studio filmowe KADR, Angelus Silesius, IKH Pictures

FilmPolska, Partnerfestival des FFC, präsentiert in seiner 14. Ausgabe auch Filme des 28. FFC. 
In Zusammenarbeit mit dem Polnischen Institut Berlin, dem Kino Krokodil, dem Oberschlesischen Museum und dem Deutschen Kulturforum für Osteuropa sind zwei filmische Highlights der 2018er FFC-Sektion Regio: Silesia Teil des Programms: PERLEN EINES ROSENKRANZES (Kazimierz Kutz, PL 1980) und ANGELUS (Lech Majewski, PL 2001).
Kornel Miglus, Festivalkurator von FilmPolska und Berater für die diesjährige FFC-Filmreihe über Niederschlesien, sowie Dr. Vasco Kretschmann, Kulturreferent für Oberschlesien der Stiftung Haus Oberschlesien, stellen die Filme vor.

Darüber hinaus zeigt FilmPolska, das größte Festival des polnischen Films im Ausland, unter anderem weitere vier Filme, die beim 28. FilmFestival Cottbus zu sehen waren: Łukasz Grzegorzeks DIE TOCHTER DES TRAINERS (U18 Wettbewerb Jugendfilm), VIA CARPATIA (Wettbewerb Spielfilm), PANIKATTACKE (Filmreihe HITS) und COLD WAR – DER BREITENGRAD DER LIEBE (Filmreihe HITS). 

FilmPolska – Polnisches Filmfestival
24.4.-1.5.2019

Vollständige Programmübersicht: www.filmpolska.de


PERLEN EINES ROSENKRANZES (Kazimierz Kutz, PL 1980)
ANGELUS (Lech Majewski, PL 2001)
28. April, 17 bzw. 20 Uhr, Kino Krokodil, Berlin 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok