Fünf FFC-Filme sind Oscar-Anwärter

THE SON von Ines Tanović ist die Einreichung aus Bosnien-Herzegowina für den besten internationalen Spielfilm bei den Oscars 2020.
THE SON von Ines Tanović ist die Einreichung aus Bosnien-Herzegowina für den besten internationalen Spielfilm bei den Oscars 2020. © DOKUMENT Sarajevo

Die Einreichungen für den besten internationalen Spielfilm bei den Oscars 2020 stehen fest. Erstmals wird der Preis unter dem Namen „Best international feature film“ (Bester internationaler Spielfilm) vergeben statt wie bisher unter „Best foreign-language film“ (Bester fremdsprachiger Film).

92 Filme konkurrieren um die Auszeichnung. 28 von ihnen stammen aus Ländern, die laut Reglement zum Territorium des FFC zählen. Darunter wiederum fünf Filme, die schon in Cottbus zu sehen waren. 
Bereits 2018 zeigte das FFC den albanischen Film THE DELEGATION von Bujar Alimani. 
Aus dem diesjährigen FFC-Programm finden sich folgende Filme auf der Liste der Einreichungen wieder: THE SON von Ines Tanović (Bosnien-Herzegowina) und LET THERE BE LIGHT von Marko Škop (Slowakei) aus dem U18 Wettbewerb Jugendfilm. LET THERE BE LIGHT wurde beim 29. FFC zum Besten Jugendfilm gekürt. 
Ebenfalls auf der Oscar-Liste 2020 steht NEVERENDING PAST von Andro Martinović. Der Film war Teil der Jahrgangssektion Spotlight: Montenegro
Als Abschlussfilm zeigte das 29. FFC mit CORPUS CHRISTI von Jan Komasa die polnische Einreichung für die Bewerbung um den Oscar als „Best international feature film“.

Der kosovarische Film ZANA (Regie: Antoneta Kastrati) war 2018 Work-in-Progress-Projekt beim 20. Ost-West-Koproduktionsmarkt connecting cottbus. 

Aus der jetzigen Longlist der Einreichungen werden am 16. Dezember 2019 zunächst zehn Filme bekannt gegeben, die es in die engere Auswahl – auf die Shortlist – geschafft haben. Im Januar 2020 folgt die Liste der fünf Nominierten, bevor der endgültige Gewinner bei den 92. Acadamy Awards am 9. Februar 2020 in Los Angeles bekannt gegeben wird.

Einreichungen aus Ländern, die laut Reglement zum Territorium des FFC gehören:

Albania: The Delegation (Bujar Alimani)
Armenia: Lengthy Night (Edgar Baghdasaryan)
Belarus: Debut (Anastasiya Miroschnichenko)
Bosnia and Herzegovina: The Son (Ines Tanović)
Bulgaria: Aga (Milko Lazarov)Croatia: Mali (Antonio Nuić)
Czech Republic: The Painted Bird (Václav Marhoul)
Estonia: Truth And Justice (Tanel Toom)
Finland: Stupid Young Heart (Selma Vihunen)
Georgia: Shindisi (Dito Tsintsadze)
Greece: When Tomatoes Met Vagner (Marianna Economou)
Hungary: Those Who Remained (Barnabás Tóth)
Kosovo: Zana (Antoneta Kastrati)
Latvia: The Mover (Davis Simanis)
Lithuania: Bridges Of Time (Kristine Briede, Audrius Stonys)
Montenegro: Neverending Past (Andro Martinovic)
North Macedonia: Honeyland (Tamara Kotevska, Ljubomir Stefanov)
Poland: Corpus Christi (Jan Komasa)
Romania: The Whistlers (Corneliu Porumboiu)
Russia: Beanpole (Kantemir Balagov)
Serbia: King Peter Of Serbia (Petar Ristovshi)
Slovakia: Let There Be Light (Marko Skop)
Slovenia: History Of Love (Sonja Prosenc)
Turkey: Commitment (Semih Kaplanoğlu)
Ukraine: Homeward (Nariman Aliev)
Kazakhstan: Kazakh Khanate - Golden Throne (Rustem Abdrashev)
Kyrgyzstan: Aurora (Bezkat Primatov)
Uzbekistan: Hot Bread (Umid Khamdamov)

Übersicht aller Einreichungen bei Screen International (Englisch):  Best international feature film – Oscar 2020

25. November 2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok