Dreh deinen eigenen Film!

Aufruf Wettbewerb der 15. Cottbuser FilmSchau
Aufruf Wettbewerb der 15. Cottbuser FilmSchau Erik Schiesko, KonturProjekt

Die 15. Cottbuser FilmSchau hat in den letzten Wochen via Facebook und Youtube auf die Filmeinreichung aufmerksam gemacht. Filmschaffende und Kreative aus der Lausitz können ihre Filme noch bis zum 01. Oktober 2017 einreichen. Die Produktionen sollten nicht länger als 15 Minuten sein. Das Genre ist frei.  Vergeben werden drei Preise. Neben dem mit 1.500 EUR von arvato dotierten Hauptpreis, prämiert auch das Publikum seinen Liebling und vergibt somit Einkaufsgutscheine im Wert von 250 EUR für die Spree Galerie in Cottbus. Einen Sonderpreis in Höhe von 1.000 EUR spendiert die Stiftung für das sorbische Volk dem Beitrag, der seinen inhaltlichen Fokus am geeignetsten auf die sorbisch/wendische Minderheit oder die daraus resultierenden Zweisprachigkeit in der Lausitz richtet.  

Seit fünf Wochen senden wir jeden Montag  kurze Trailer, die unter Regie des neuen Koordinators der Cottbuser FilmSchau, dem Cottbuser Filmemacher und Produzenten Erik Schiesko, entstanden. Gemeinsam mit einem neunköpfigen Filmteam und in Zusammenarbeit mit der Produktionsfirma KonturPROJEKT wurden insgesamt elf Beiträge im Cottbuser Stadtgebiet mit "versteckter Kamera" gedreht. 

Die Trailer gibts via YouTube unter: https://www.youtube.com/watch?v=ya4RFHx4ihU&list=PLNlpMa-BznhmNBTHzw1hTkrE6ziwo_iOO

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok