Auszeichnung für OIFF Festival-Managerin Julia Sinkevych

Der irische Schauspieler Cillian Murphy überreicht den Preis an Julia Sinkevych.
Der irische Schauspieler Cillian Murphy überreicht den Preis an Julia Sinkevych. © Subtitle: Spotlight European Film Festival

Julia Sinkevych, Festival-Managerin des Odesa International Film Festival (OIFF), wurde im Rahmen des 8. Subtitle: Spotlight European Film Festival in Kilkenny (Irland) für ihr Engagement zur Entwicklung des ukrainischen Kinos ausgezeichnet. Den Preis überreichte der irische Schauspieler Cillian Murphy (28 Days Later, BROKEN, DuNKIRK).

„Das Odesa International Film Festival gehört seit einigen Jahren zu unseren engeren Partnerfestivals“, erläutert FFC-Programmdirektor Bernd Buder. „Zuletzt haben wir 2017 und 2018 eine gemeinsam eine Reihe von Netzwerktreffen mit Festivalmachern und Filmjournalisten aus den Ländern der Östlichen Partnerschaft organisiert. Julia Sinkyevich hat die Präsenz des ukrainischen Kinos auf dem FilmFestival Cottbus stets mit großer Fachkenntnis, Transparenz und einem treffenden Gespür für den Geschmack und die Neugier des hiesigen Publikums auf frische Filmsprachen unterstützt. Damit hat sie einen tollen Beitrag geleistet, um den Facettenreichtum des ukrainischen Kinos und der ukrainischen Gesellschaft sichtbar zu machen – herzlichen Glückwunsch zum Preis!“

04. Dezember 2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.