LASS UNS ABHAUEN nach Saarbrücken

LASS UNS ABHAUEN (Isa Micklitza, DE/DK/NO 2018)
LASS UNS ABHAUEN (Isa Micklitza, DE/DK/NO 2018)

Das Filmfestival Max Ophüls Preis (MOP) feiert 2019 seine 40. Ausgabe. Vom 14. bis 20. Januar steht die Cottbuser Partnerstadt Saarbrücken damit wieder ganz im Zeichen der blauen Herzen, dem Markenzeichen des MOP.
Über 150 Filme, davon 62 in den vier Wettbewerben (Spielfilm, Dokumentarfilm, Mittellanger Film, Kurzfilm), werden in sechs Spielstätten gezeigt.  

Das FilmFestival Cottbus präsentiert als Partnerfestival des MOP im Gastprogramm den Film LASS UNS ABHAUEN von Isa Micklitza. Das Roadmovie und Spielfilmdebüt der in Cottbus aufgewachsenen Regisseurin lief 2018 im U 18 Wettbewerb Jugendfilm des 28. FFC.
Micklitza widmete bei selbigem Festivaljahrgang zudem als Jurorin der 16. Cottbuser FilmSchau, dem Lausitzer Kurzfilmwettbewerb, den hiesigen Filmtalenten.

Das MOP zeigt LASS UNS ABHAUEN am Mittwoch, 16. Januar 2019, 12.30 Uhr (Filmhaus) und am Samstag, 19. Januar 2019, 21.30 Uhr (CineStar 4).

Das Filmfestival Max Ophüls Preis ist das wichtigste Festival für den jungen deutschsprachigen Film und steht für die Entdeckung junger Talente aus Österreich, Deutschland und der Schweiz.


40. Filmfestival Max Ophüls Preis, Saarbrücken 
14. bis 20. Januar 2019

Mehr Informationen zum MOP auf der Website des Festivals: www.ffmop.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok