„Spuren suchen“-Filme in Berlin

Morgenrot
Morgenrot Krakow Film Foundation

Im ersten Halbjahr 2017 wiederholt das Deutsche Kulturforum Östliches Europa vier Filme, die beim FilmFestival Cottbus 2016 in der Reihe „Spuren suchen – deutsch-polnisch-tschechische Geschichte(n) im Wandel“ zu sehen waren. So gibt es am 13. Januar im Berliner Kino „Krokodil“ die Gelegenheit, Michał Korchowiecs MORGENROT noch einmal auf großer Leinwand zu sehen.  Der Filmemacher  fährt in die Masuren im Nordosten Polens. Im Gepäck hat er seine Mutter und viele schmerzlichen Geheimnisse ihrer Vergangenheit. In Gesprächen und Begegnungen mit Verwandten ergründet er seine polnischen, aber auch deutschen Wurzeln.

Die Vorführung findet am 13.01.2017 um 19:00 im Kino Krokodil in der Greifenhagener Straße 32, 10437 Berlin, statt. Anschl. Gespräch mit dem Filmemacher Michał Korchowiec, Moderation: Jarosław Godlewski, Kurator der Filmreihe „Spuren suchen – deutsch-polnisch-tschechische Geschichte(n) im Wandel“ beim FilmFestival Cottbus.

Weitere Informationen: HIER

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok