Talentierte Filmemacher für die 14. Cottbuser FilmSchau gesucht

MĚR, Preisträger der Stiftung für das sorbische Volk beim 13. FilmFestival Cottbus
MĚR, Preisträger der Stiftung für das sorbische Volk beim 13. FilmFestival Cottbus Clemens Schiesko

Das FilmFestival Cottbus sucht für die 14. Cottbuser Filmschau, erneut nach talentierten Amateuren und semi-professionellen Filmschaffenden aus der Region. In maximal 15 Minuten sollen die Beiträge das Publikum und die dreiköpfige Jury überzeugen. Beide vergeben Preisgelder in Höhe von insgesamt 2.750 EUR.

Bis zum 01. Oktober 2016 haben Filmemacher aus dem amateur- und semi-professionellen Bereich die Möglichkeit, ihre Produktionen einzureichen. Zur Filmanmeldung zugelassen sind alle Genres von Dokumentation über Animation, Fiktion, Krimi bis hin zur Komödie. Die Kurzfilme sind einzig in ihrer Länge limitiert. Eine maximale Spieldauer von 15 Minuten darf nicht überschritten werden.

„Die Teilnahme ist für junge Filmemacher natürlich in vielerlei Hinsicht attraktiv“, verspricht Andreas Stein, Geschäftsführer des FilmFestival Cottbus. „Es gibt ja nicht nur die Chance auf einen der beiden Hauptpreise und den Publikumspreis. Nach häufigen Aussagen der Filmemacher ist allein das Erlebnis, seinen Film auf der Leinwand in einem historischen Kinosaal wie dem des Weltspiegels zu sehen, Grund genug, seinen Film einzureichen.“

Wie bereits in den Vorjahren unterstützt die arvato Services Cottbus GmbH, als einer der größten Arbeitgeber der Region, den Wettbewerb und dotiert auch den Hauptpreis mit einem Preisgeld in Höhe von 1.500 EUR. Außerdem entscheiden die Jurymitglieder über die Vergabe des Sonderpreises der Stiftung für das sorbische Volk (dotiert mit 1.000 EUR), welcher sich an Filme richtet, die sich mit der Minderheit der Sorben/Wenden oder der Zweisprachigkeit in der Lausitz auseinandersetzen. Auch das Publikum entscheidet wieder mit. Die Besucher der Cottbuser FilmSchau zeichnen ihren Lieblingsfilm mit einem Einkaufsgutschein im Wert von 250 EUR, gestiftet von der Spree Galerie – Der City-Einkaufstreff in Cottbus, aus.

Die 14. Cottbuser FilmSchau findet am Montag, den 07. November, um 19.00 Uhr, im Filmtheater Weltspiegel statt und gilt als ein beliebter inoffizieller Auftakt der Festivalwoche.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok