VGF-Nachwuchsproduzenten-Preis für DIE REISE MIT VATER

DIE REISE MIT VATER
DIE REISE MIT VATER Movienet Film GmbH

DIE REISE MIT VATER, der Anfang Dezember 2016 vom FilmFestival Cottbus in Zusammenarbeit mit dem Menschenrechtszentrum Cottbus e.V. in der Filmreihe „Kino hinter Gittern“ in der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus gezeigt wurde, wurde im Rahmen der Verleihung der Bayerischen Filmpreise mit dem Nachwuchsproduzentenpreis der VGF (Verwertungsgesellschaft für Nutzungsrechte an Filmwerken mbH) ausgezeichnet. Der Münchner Produzent David Lindner Leporda erhielt den mit 60.000 Euro höchstdotierten deutschen Nachwuchsproduzentenpreis. DIE REISE MIT VATER ist derzeit bundesweit in den Kinos zu sehen. Der Film von Anca Lazarescu behandelt die autobiografisch geprägte Geschichte einer rumänischen Familie, die während einer Reise im Sommer 1968 in die DDR zwischen die Mühlsteine der Geschichte gerät. Just, als die Brüder Mihai und Emil mit ihrem Vater in die DDR reisen, beginnen die Warschauer Pakt-Staaten mit ihrem Einmarsch in die ČSSR. Da der rumänische Staatschef Nicolae Ceaușescu sich gegen den Einmarsch ausspricht, werden die Rumänen zusammen mit anderen Ausländern interniert, um schließlich über die BRD zurückreisen zu können.

Der Produzent von DIE REISE MIT VATER, David Lindner Leporda, gründete während seines Studiums der Filmproduktion an der Münchner HFF die Produktionsgesellschaft Filmallee.

Infos zum Film und aktuellen Kino-Abspielen von DIE REISE MIT VATER: http://www.movienetfilm.de/reise/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok