"WENN WIR ERST TANZEN" im Wettbewerb des DOK.fest München

WENN WIR ERST TANZEN
WENN WIR ERST TANZEN © Contact 99 GbR

Der Dokumentarfilm WENN WIR ERST TANZEN, der 2018 seine Weltpremiere beim FilmFestival Cottbus feierte, läuft im Wettbewerb DOK.deutsch des Filmfestivals DOK.fest München.

Der Film (Regie: Dirk Lienig, Dirk Heth und Olaf Winkler) ist in diesem Wettbewerb einer von zwölf Beiträgen, die um die Preisstatue VIKTOR und 5.000 EUR Preisgeld ins Rennen gehen. Alle Filme setzen sich thematisch mit Menschen und Begebenheiten im deutschsprachigen Raum auseinander.

Das DOK.fest München ist eines der größten Festivals Europas für den langen Dokumentarfilm. In seiner diesjährigen 34. Ausgabe werden vom 8. bis 19. Mai 2019 insgesamt 159 Filme aus 51 Ländern gezeigt.


Filmvorstellungen von WENN WIR ERST TANZEN beim DOK.fest München,
in Anwesenheit von Regisseur Dirk Lienig

Sa, 11.05., 21 Uhr Atelier 1 
Mo, 13.05. , 21 Uhr Carl-Amery-Saal, Gasteig 
Fr, 17.05., 9.30 Uhr City 3 
So, 19.05., 14 Uhr City 3

DOK.fest München 
8. bis 19. Mai 2019
Ausführliche Informationen zum Festival und Programm: www.dokfest-muenchen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok