Cottbus auf der Finale Pilsen

Szenenbild Family Film
Szenenbild Family Film Verleih

Das „Finale Pilsen“-Filmfestival präsentiert jeden April den aktuellen Jahrgang der tschechischen (und teilweise auch slowakischen) Filmproduktion. Das FilmFestival Cottbus ist auch in diesem Jahr mit dabei. Das 1968 gegründete Festival findet vom 15.-21. April zum 29. Mal statt, dieses Jahr unter der neuen Leitung von Peter Badač. In mehreren Wettbewerben, deren Beiträge um die Preise für den Besten Spielfilm, den Besten Dokumentarfilm, den Besten Fernsehfilm und die Beste Fernsehserie konkurrieren, und zahlreichen Nebensektionen wird die tschechische Film- und TV-Produktion 2015/16 gezeigt. Unter den Wettbewerbsfilmen sind Olmo Omerzus FAMILY FILM, der 2015 auf dem FilmFestival Cottbus mit dem Preis für den Besten männlichen Schauspieler (für Karel Roden) ausgezeichnet wurde, und Petr Zelenkas LOST IN MUNICH, der 2011 bei connecting cottbus gepitcht wurde.

Zum Programm der Finale Pilsen gehört auch ein Branchentreffen, organisiert vom Czech Film Center, auf dem u.a. unter dem Titel „Czech Film Sprinboard“ fünf neue tschechische Projekte und drei Gastprojekte  aus der Slowakei, Ungarn und Slowenien von einem internationalen Expertengremium diskutiert werden. Bernd Buder, Programmdirektor des FilmFestival Cottbus, wird vom 18.-21.4. zur Recherche in Pilsen sein und dabei an diesem Treffen teilnehmen.

Weitere Informationen: http://www.festivalfinale.cz/eng/about-festival

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok