[x] Workshop des Netzwerks Lausitzer Filmschaffender und Cottbus-Präsentation beim Neisse Film Festival

Erstes Netzwerktreffen zum 25. FFC
Erstes Netzwerktreffen zum 25. FFC FilmFestival Cottbus / Thomas Goethe

Im Rahmen des 13. Neisse Film Festivals (10.-15. Mai) findet ein gemeinsam mit dem FilmFestival Cottbus organisierter Workshop des Netzwerks Lausitzer Filmschaffender statt. Im Vordergrund stehen praxisorientierte Gespräche mit Drehbuchentwicklern und Produzenten internationaler Koproduktionen, das Coaching von drei aktuellen Projekten aus der Lausitz, die zur Zeit in unterschiedlichen Entwicklungsphasen sind, und eine Diskussion über die Attraktivität Lausitzer Themen für ein überregionales und internationales Publikum.

Der Workshop findet am 11. Mai statt. Zu den Gästen gehören u.a. der Filmemacher Bernhard Sallmann und der Produzent Eike Goreczka, der am 12. Mai den von ihm koproduzierten tschechisch-deutsch-slowenisch-slowakisch-französischen Spielfilm FAMILY FILM vorstellt. Der Film wird vom FilmFestival Cottbus präsentiert. Das Netzwerk Lausitzer Filmschaffender gründete sich am Rande des FilmFestival Cottbus 2015 mit der Idee, den Gedankenaustausch zwischen Lausitzer Filmschaffenden zu vertiefen und Filmschaffenden aus der Lausitz zu verbesserter überregionaler Präsenz zu verhelfen. Ein wesentlicher Schwerpunkt liegt bei sorbischen Filmemachern und auf sorbischen Themen. Das Neisse Film Festival entstand 2004 im Dreiländereck Tschechische Republik-Polen-Deutschland in Zusammenarbeit von Filmclubs aus dem sächsischen Großhennersdorf, dem tschechischen Liberec und dem polnischen Jelenia Góra, um jährlich einen Einblick in das Filmschaffen der drei Nachbarländer zu bieten. Informationen zum Workshop und Anmeldungen Lausitzer Filmschaffender bis 04. Mai 2016 bei: Wiebke Colberg Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok