Zwei Cottbus-Filme unter den Gewinnern in Vilnius

Herzlichen Glückwunsch an Uliks Fehmiu (l.)
Herzlichen Glückwunsch an Uliks Fehmiu (l.) Verleih

Zu den Gewinnern des „Kino Pavasaris“-Filmfestivals in Vilnius gehören auch zwei Cottbuser Bekannte. Mit Uliks Fehmiu wurde einer der Hauptdarsteller von OUR EVERYDAY LIFE als Bester männlicher Schauspieler im Wettbewerbsprogramm „New Europe – New Names“ ausgezeichnet. Der erste Spielfilm der bosnisch-herzegowinischen Regisseurin Ines Tanović lief auf dem FilmFestival Cottbus 2015 im Fokus: Osteuropa der Städte.

A GOOD WIFE erhielt den Preis des internationalen Filmkunstkino-Verbandes CICAE. Das Regie-Debut der serbischen Schauspielerin Mirjana Karanović wurde 2012 bei connecting cottbus gepitcht.

Der Preis für den Besten Film bei Kino Pavasaris ging ex aecquo an die tschechisch-polnisch-französisch-slowakische Koproduktion ME, OLGA HEPNAROVA und den bulgarischen THIRST, als bester baltischer Film wurde Vitaly Manskys Dokumentarfilm UNDER THE SUN ausgezeichnet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok