Zielona Góra und FilmFestival Cottbus erneuern Zusammenarbeit

Zielona Góra und FilmFestival Cottbus erneuern Zusammenarbeit
Radio Zielona Góra 97,1 FM

Auch 2016 werden die Öffentliche Regional- und Stadtbibliothek C. Norwid in Zielona Góra und das FilmFestival Cottbus ihre Zusammenarbeit fortsetzen. Am 15. März unterzeichneten Andrzej Buck, Künstlerischer Leiter der Norwid-Bibliothek, und Bernd Buder, Programmleiter des FilmFestival Cottbus, eine entsprechende Vereinbarung. Die Bibliothek wird vom 6.-10. Juli das „Kozzi-Dymny-Himilsbach“ Film- und Theaterfestival in der Hauptstadt des Lebuser Landes durchführen, das damit in der Tradition der „Kozzi Gangsta“- und „Kozzi-Maklak-Machalica“-Festivals der Vorjahre steht. Mit der Erneuerung der Kooperationsvereinbarung arbeiten die Festivalinstitutionen in den beiden Partnerstädten nun bereits im vierten Jahr zusammen. Kern der Zusammenarbeit ist die gegenseitige inhaltliche Beratung bei den Filmprogrammen und die Präsentation von Filmen auf dem jeweiligen Partnerfestival. Die Veranstaltung in Zielona Góra wurde unter anderem nach Jan Himilsbach benannt. Der polnische Schauspieler und Schriftsteller (1931-1988) beschäftigte sich mit Figuren vom Rand der Gesellschaft. Bekannt wurde er vor allem mit seiner Rolle in Marek Piwowskis Filmsatire REJS (DER AUSFLUG). Die Gesellschaftskomödie von 1970 gilt nicht nur in Polen als Kultfilm.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok