Sektion: Specials

HYVÄ POSTIMIES

DER GUTE POSTBOTE

Tonislav Hristov
Finnland, Bulgarien, 2016, 80 Min

Ein abgelegenes, überaltertes Dorf wird Schauplatz der großen Politik. Es liegt in Bulgarien, an der Grenze zur Türkei, direkt an einer Fluchtroute. Ivan, der örtliche Briefträger, stellt sich zur Bürgermeisterwahl. Er möchte Geflüchtete in seinem Dorf ansiedeln und es dadurch wiederbeleben. Doch dagegen gibt es Widerstand.

 Original mit englischen Untertiteln

Ivans Gegner wollen entweder die Augen vor den Flüchtlingen verschließen, die Grenze dichtmachen oder den Kommunismus wieder einführen. Ivan hingegen macht Wahlkampf, während er Briefe austrägt, setzt sich mit seinen Nachbarn über das Für und Wider der Integration von Geflüchteten und damit der Zukunft des Dorfes auseinander.

Der Dokumentarfilm teilt die Leidenschaft, den Humor und die Wärme seiner Protagonisten. Die postsozialistische Erfahrung und die Überalterung des ländlichen Raums werden verknüpft mit Diskussionen über die Zukunft der Dorfgemeinschaft. Abseits der großen Schauplätze der sogenannten „Flüchtlingskrise“ nimmt der Film nur vermeintlich eine periphere Perspektive ein – verhandelt er doch zentrale Fragen des Miteinanders. FS

Filmformat
DCP | doc. | Farbe / Colour
Drehbuch
Tonislav Hristov
Kamera
Orlin Ruevski
Ton
Momchil Bozhkov
Schnitt
Nikolai Hartmann
Musik
Petar Doundakoff
Produzent
Kaarle Aho
Produktion
Making Movies Oy kaarle.aho@mamo.fi Torkkelinkatu 3 Helsinki Finnland
Co-Produktion
Soul Food
Kontakt
CAT&Docs
Maëlle Guenegues
18 rue Quincampoix
Paris
France

maelle@catndocs.com
+33144617748
Tonislav Hristov

Tonislav Hristov -

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.